Reiseverkehr

Wo es zum Ferienbeginn zu Staus und Verspätungen kommt

Ferienbeginn: Am Wochenende drohen Stau, Verkehrschaos und Verspätungen. Was Sie wissen müssen, wenn Sie in den Urlaub aufbrechen.

Gegen Ende der Woche beginnen in fünf Bundesländern die Sommerferien - auch in Berlin. Für alle, die direkt in den Urlaub starten, gilt: ausreichend Zeit einplanen. Der ADAC prophezeit für das kommende Wochenende den Höhepunkt der Stausaison.

In Berlin, Brandenburg, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern beginnen die Ferien, aus einigen anderen Bundesländern rollt bereits die zweite Reisewelle an. Das führt zu vollen Straßen in ganz Deustchland.

Reisende aus Berlin trifft das Stauchaos hier:

- Autobahnen im Großraum Berlin

- alle Fernstraßen zur und von der Nordsee

- A9 Berlin - München

- A11 Berlin - Dreieck Uckermark

- A24 Berlin - Wittstock/Dosse

Die Verkehrs-Spitzenzeiten sind:

Freitag 14-19 Uhr

Samstag 11-18 Uhr

Sonntag 14-20 Uhr

Eine individuelle Stauprognose können Reisende in der Echtzeit-Verkehrslage abfragen.

Für alle, die in den Urlaub fliegen, ist wichtig:

Bei der An- und Abreise über die Autobahn A113 zum Flughafen Schönefeld kommt es zu Behinderungen durch eine Baustelle. Die Fahrbahn der A113 wird zwischen den Anschlussstellen Späthstraße und Adlershof erneuert. Passagiere, die mit dem Auto anreisen, müssen mehr Zeit einplanen. Die Anschlussstelle Stubenrauchstraße ist gesperrt. Ebenso die nördliche Ein- und Ausfahrt der Anschlussstelle Adlershof.

>> Flugauskunft für alle in Tegel und Schönefeld startenden Maschinen

Am Flughafen Schönefeld steht seit kurzem ein zusätzliches Parkhaus zur Verfügung. Das Parkhaus P3 am BER befindet sich direkt vor dem Terminal des zukünftigen Flughafens Berlin Brandenburg. Stellplätze können ab 39 Euro pro Woche gebucht werden.

Geänderte Busverbindung zum Flughafen Tegel:

Die Buslinie TXL verkehrt nur noch zwischen Flughafen Tegel und Hauptbahnhof. Wer bisher ab Alexanderplatz gefahren ist, kann jetzt mit der S-Bahn zum Hauptbahnhof fahren und dort umsteigen.

Beide Berliner Flughäfen weisen Reisende daraufhin, rechtzeitig vor dem Abflug am Airport zu sein.

Reisende, die mit dem Zug in den Urlaub fahren:

Wer mit der Bahn in die Ferien startet, muss unter Umständen auch mit Verspätungen und Zugausfällen rechnen. Die Deutsche Bahn bietet eine Liveauskunft, die Reisende über ihre Verbindungen und Verspätungen auf dem laufenden hält.