Schwer gestürzt

Grünen-Politiker Ströbele bei Radunfall verletzt - Klinik

Nach einem Wahlkampftermin wurde Hans-Christian Ströbele von einem Radfahrer angefahren, stürzte - und musste in die Klinik.

 Hans-Christian Ströbele ist häufig mit dem Fahrrad in Berlin unterwegs

Hans-Christian Ströbele ist häufig mit dem Fahrrad in Berlin unterwegs

Foto: dpa

Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele hat einen Fahrradunfall erlitten. Wie er bei Twitter mitteilte, wurde er nach einem Wahlkampftermin von einem anderen Radfahrer von hinten angerempelt. Ströbele stürzte mit dem Rad schwer und musste sich mit den dabei erlittenen Verletzungen zunächst zur Behandlung in ein Krankenhaus begeben. Wahlkampftermine in den kommenden Tagen sagte er nach eigenem Bekunden ab. Bei Twitter wünschen ihm zahlreiche Nutzer eine schnelle Genesung.

Nach Informationen der "BZ" ereignete sich der Unfall in Tiergarten. Der 77-Jährige habe sich teils blutige Verletzungen an Arm, Rippen und Kopf zugezogen. „Der Radfahrer hat sich entschuldigt“, sagte Ströbele dem Blatt. Er selbst habe „fürchterlich geflucht“ - und müsse nun erst mal zu Hause bleiben.