Abstimmung

Wer wird Berlins bester Nachwuchssportler im August?

Wir stellen regelmäßig sportliche Talente aus Berlin vor. Hier sind unsere Kandidaten für den August. Stimmen Sie ab!

Antonia Ackermann (13 Jahre, Gewichtheben)

Grund der Nominierung:

Antonia sicherte sich bei den Deutschen Schülermeisterschaften in Frankfurt (Oder) den ersten Platz im Mehrkampf.

  • Trainer: Herr Höwler / Herr Schindler
  • Schule: Schul-und Leistungssportzentrum Berlin
  • Gewichtheben seit: ca. 4 Jahren
  • Bisherige sportliche Erfolge: Ostdeutsche Meisterin, Ostdeutsche Vizemeisterin, Deutsche Meisterin der Schüler.
  • Hobbies: Lesen, Shoppen, Longboarden, Sport treiben.
  • Sportliche Ziele: Bei Olympia antreten!
  • Lebensmotto: Du musst kämpfen, um etwas zu erreichen!

Hier abstimmen

_______________________________________________


Calvin Dik (16 Jahre, Radsport)

Grund der Nominierung:

Calvin sicherte sich bei den U17-DM in Nidda den Titel im 1er Straße.

  • Trainer: Werner Otto und Volker Winkler
  • Schule: Flatow-Oberschule
  • Radsport seit: 7 Jahren
  • Bisherige sportliche Erfolge: Mein derzeit größter Erfolg ist natürlich der 1. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Straßenrennen am 26.06.2016. Weitere Erfolge waren: 1. Platz BDR- Bundessichtungsrennen 2015 Holtensen, 3. Platz Deutsche Meisterschaft 2015 im 4er Mannschaftszeitfahren, 3. Platz Deutsche Meisterschaft 2015 Bahn Punktefahren, Vizemeister Deutsche Meisterschaft 2015 Bahn 2-er Mannschaftsrennen/ Madison, 3. Platz Deutsche Meisterschaft Omnium- Bahn 2014, 1. Platz Deutsche Meisterschaft 4er Mannschaftszeitfahren 2014
  • Hobbies: Radsport ist mein Hobby… Ich habe neben dem Training und der Schule wenig Zeit für andere Hobbies. Natürlich gehe ich auch gern mal ins Kino, wenn es die Zeit zulässt.
  • Sportliche Ziele: Im BDR- Kader zu bestehen und bei den Junioren ab dem nächsten Jahr auch international gute Erfolge zu erzielen.
  • Lebensmotto: Ohne Fleiß kein Preis.
Hier abstimmen

_______________________________________________

Fabian Thiemke (15, Jahre Boxen)

Grund der Nominierung:

Fabian Thiemke wurde in Kaposvar/Ungarn in seiner Gewichtsklasse U17-Europameister!

  • Trainer: Egon Omsen und Frank Härtel
  • Schule: SLZB
  • Boxen seit: ungefähr 6 Jahren
  • Bisherige sportliche Erfolge: Deutscher Juniorenmeister 2013, 2014, 2015 und 2016, Junioreneuropameister 2014 und 2016
  • Hobbies: Wenn ich Freizeit in der Woche habe, dann wird diese zum Lernen und Schlafen verwendet, ansonsten spiele ich gerne am Wochenende Konsole und gucke Filme.
  • Sportliche Ziele: Weitere Titel!
  • Lebensmotto: Wer Meister werden will, muss wie ein Meister trainieren.
Hier abstimmen

_______________________________________________

Janina Breuer (17 Jahre, paralympisches Schwimmen)

Grund der Nominierung:

Janina sicherte sich bei Internationalen Deutschen Meisterschaften in Berlin insgesamt zwei erste, drei zweite Plätze und einen dritten Platz und damit die Qualifikation für die Paralympics in Rio.

  • Trainer: Maik Zeh
  • Schule: Schul- und Leistungssportzentrum Berlin
  • Sportlich aktiv seit: Schon immer! ;-)
  • Bisherige sportliche Erfolge: Bronzemedaille über 100 Rücken bei den IPC Europameisterschaften in Funchal 2016 sowie das Abschneiden bei den diesjährigen IDM.
  • Hobbies: Musik hören und mit Freunden treffen.
  • Sportliche Ziele: Finallauf bei den Paralympics in Rio erreichen.
  • Lebensmotto: Erreichst du ein Ziel nicht, dann setze dir ein neues.

Hier abstimmen

_______________________________________________

Maya Tobehn (14 Jahre, Schwimmen)

Grund der Nominierung:

Maya sicherte sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Berlin drei erste Plätze.

  • Trainerin: Frau Kegel
  • Schule: Schul- und Leistungssportzentrum Berlin
  • Sportlich aktiv seit: ungefähr 8 Jahren
  • Bisherige sportliche Erfolge: „Zwei Altersklassenrekorde über 400m Lagen auf der Kurzbahn als auch Langbahn. Auf der Langbahn wurde der Rekord vor 28 Jahren von Sabine Herbst in Pjöngjang aufgestellt. Desweiteren 2015 vier Deutsche Jahrgangstitel und in diesem Jahr drei. Stolz bin ich auch, vor kurzem zweimal im A Finale der German Open mit den "Großen" gestanden zu haben, welche sich für Rio ihre Tickets sichern konnten.“
  • Hobbies: „Neben dem Schwimmen bleibt nicht viel Zeit, aber ich lese gern und wann immer es finanziell geht liebe ich das Fallschirmspringen.“
  • Sportliche Ziele: „Jugendeuropameisterschaft; EM und WM.....und DAS EINE Ziel: TOKIO 2020.“
  • Lebensmotto: „Immer positiv denken!“
Hier abstimmen

_______________________________________________

Moritz Wolff (16 Jahre, Rudern)

Grund der Nominierung:

Moritz sicherte sich bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Hamburg in der U17-Konkurrenz den ersten Platz im Einer.

  • Trainerin: Maik Schuldt
  • Schule: Flatow-Oberschule Berlin
  • Rudern seit: knapp 3 Jahren
  • Bisherige sportliche Erfolge: „Am 31.01.2016 wurde ich Deutscher Ruderergometermeister. Bei der DJM 2016 belegte ich dann 2 x den 1. Platz (Einer und Doppelzweier).“
  • Hobbies: „Ich mache so gut wie alles, was mit Sport zu tun hat, da gibt es kaum etwas, was ich nicht als Hobby mache.“
  • Sportliche Ziele: „Ich möchte erfolgreich an Olympischen Spielen und Welt- und Europameisterschaften teilnehmen.“
  • Lebensmotto: „:-) Wenn die Musik stimmt, wächst der Bizeps!:-)“


Hier abstimmen

_______________________________________________

Patrick Kreisel (17 Jahre, Wasserspringen)

Grund der Nominierung:

Patrick sicherte sich bei den Junioren-Europameisterschaften in Rijeka (Kroatien) den Titel vom 3m-Brett.

  • Trainerin: Anne-Kathrin Hoffmann
  • Schule: SLZB
  • Wasserspringen seit: ca. 11 Jahren
  • Bisherige sportliche Erfolge: 3. Platz 3m DM 2016, 3. Platz 3m JEM 2014, 1. PLatz 3m JEM 2016, 1. Platz 3m Synchron, JEM 2016, 1. Platz Jump Event JEM 2016
  • Sportliche Ziele: Olympische Spiele

Hier abstimmen

_______________________________________________

Anton Finger (18 Jahre, Rudern)

Grund der Nominierung:

Anton sicherte sich bei den Junioren-Europameisterschaften in Traikai (Litauen) den dritten Platz der U19.

  • Trainer: Adrian Bretting
  • Schule: Weinberg Gymnasium in Kleinmachnow
  • Rudern seit: ca. 7 Jahren
  • Bisherige sportliche Erfolge: „Der bisher größte und aufregendste war der Gewinn der Silbermedaille bei der letzten Junioren Weltmeisterschaft im Doppelvierer, die als Testevent für die diesjährigen olympischen Spiele galt und somit in Rio de Janeiro stattfand. Auf nationaler Ebene ist mein diesjähriger Meisterschaftstitel im Junioren Einer besonders wertvoll für mich..“
  • Hobbies: „Meine Hobbies sind durch Bewegung geprägt, darunter fallen Skifahren, Schwimmen und Radfahren.“
  • Sportliche Ziele: „Sportlich möchte ich dieses Jahr erfolgreich bei der Junioren-WM abschneiden und mich selber noch weiterentwickeln, damit ich in den nächsten Jahren bei den U23 Männern mitspielen kann.“
  • Lebensmotto: Immer mit erhobenem Finger!

Hier abstimmen

_______________________________________________

Jacob Schopf (17 Jahre, Kanu)

Grund der Nominierung:

Jacob wurde bei der Junioren-WM in Minsk (Weissrussland) Weltmeister im K1 über 1.000m.

  • Trainer: Eckehard Sahr
  • Schule: Flatow-Oberschule Berlin
  • Kanu/Kajak seit: ca. 9 Jahren
  • Bisherige sportliche Erfolge: Junioren- und U23-WM 2016: 1. Platz K1 1000m, 5. Platz K4 1000m, Junioren- und U23-WM 2015: 4. Platz K4 1000m, Deutsche Meistertitel 2013/14/15 und Medaillensiege Olympic Hope Games 2014/15
  • Hobbies: Freunde treffen, Musik hören, Ski fahren, Reisen und natürlich Kanu
  • Sportliche Ziele: Olympia 2020
  • Lebensmotto: Erzähl der Welt nicht was du kannst, zeig es!

Hier abstimmen

_______________________________________________

Weitere Informationen zu den Berliner Nachwuchssportlern des Monats finden Sie auf unsere Themenseite oder unter www.nachwuchssportler-berlin.de