Prenzlauer Berg

Kinder demonstrieren für temporäre Spielstraße

Anwohner hatten gegen die teilweise Sperrung der Gudvanger Straße in Prenzlauer Berg geklagt. Nun protestierten dort Kinder.

Die spielerische Kundgebung an der Gudvanger Straße

Die spielerische Kundgebung an der Gudvanger Straße

Foto: DAVIDS/Boillot / DAVIDS

Mit einer spielerischen Kundgebung haben am Dienstag auf der Gudvanger Straße in Prenzlauer Berg Kinder für eine temporäre Spielstraße protestiert.

Organisiert hatten die Aktion das Deutsche Kinderhilfswerk und eine Bürgerinitiative.

Zuvor war bekannt geworden, dass Anwohner beim Verwaltungsgericht Klage gegen die teilweise Sperrung der Straße eingereicht haben. Damit kann laut einem Gerichtssprecher nun erst einmal nicht mehr auf der Straße gespielt werden. Das hatte das Bezirksamt Pankow einmal im Monat erlaubt.

Seit Langem wird um das Projekt gerungen. Anwohner sind dagegen und argumentierten mit mangelndem Bedarf.