Bundestrainer

Joachim Löw tröstet sich in Berlin über EM-Aus hinweg

Joachim Löw schaltet in Berlin ab, verarbeitet dort das EM-Aus. In Mitte ging er ins Fitnessstudio, machte Fotos mit Fans.

Joachim Löw nach der Halbfinalniederlage in Marseille

Joachim Löw nach der Halbfinalniederlage in Marseille

Nach der Halbfinal-Niederlage der deutschen Mannschaft am Donnerstag gegen Frankreich wurde Bundestrainer Jogi Löw am Sonntag in Berlin gesehen. Die „BZ“ traf den 56 -Jährigen am Vormittag am Gendarmenmarkt, nachdem er gerade ein Fitnessstudio in Mitte verlassen hatte.

Auf die Frage nach seiner Zukunft wird er in der Zeitung mit folgenden Worten zitiert: „Ich kann derzeit nicht mal bis morgen früh vorausblicken. Meine Zukunft ist mir keinen Gedanken wert.“ Löw, mit weißem T-Shirt und Ray-Ban-Sonnenbrille im „Lässig-Look“, soll demnach zu dem vorzeitigen EM-Aus gesagt haben, dass er noch nicht wisse, wie er die Niederlage verarbeiten werde.