Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Sonntag in Berlin

Berlin schläft nie. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden sowie den Verkehrsmelder und den Wetterbericht.

Videothek in Neukölln überfallen: Zwei maskierte und bewaffnete Männer haben in der Nacht eine Videothek in Neukölln überfallen. Gegen 0.40 Uhr stürmten sie in das Geschäft in der Sonnenallee, bedrohten einen 47 Jahre alten Kunden mit einer Waffe und forderten ihn auf sich auf den Boden zu legen. Von einer Angestellten forderten die Täter Bargeld aus der Kasse. Mit ihrer Beute flüchteten sie auf einem Motorroller. Die Angestellte und der Kunde blieben unverletzt.

Betrugsversuch in Tempelhof: Ein 26-Jähriger ist in Tempelhof vorläufig festgenommen worden, nachdem er versucht hatte, einen 80-Jährigen zu betrügen. Der Rentner war im Kaiserkorso mit seinem Mercedes rückwärts aus einer Einfahrt gefahren, woraufhin ihn der 26-Jährigen ansprach und sagte, er sei beim Rückwärtsfahren gegen einen parkenden VW gefahren. An besagtem Fahrzeug war tatsächlich ein Schaden erkennbar. Der 26-Jährige behauptete nun, der Halter des beschädigten VW sei sein Cousin und gab dann vor, gerade mit diesem am Telefon zu sprechen. Man würde auf „großzügige Weise“ auf oie Polizei verzichten, wenn der 80-Jährige bereit sei, den Schaden bar zu begleichen. Der verunsicherte Rentner willigte ein und machte mit dem Mann einen Termin am Abend aus.

Später stellte sich heraus, dass der Wagen einer Frau gehörte und der Schaden schon länger vorhanden war. Zu der verabredeten Geldübergabe kam daher gegen 20 Uhr auch die Polizei hinzu, die den 26-Jährigen vorläufig festnahm. Die Ermittlungen dauern an.

Mann ausgeraubt und mit Messer verletzt: In Kreuzberg ist ein Mann von einem Unbekannten beraubt und mit einem Messer am Oberschenkel verletzt worden. Der 25-Jährige war zu Fuß in der Köpenicker Straße in Richtung Schlesisches Tor unterwegs. Plötzlich habe ihn jemand von hinten umklammert, ins Gesicht geschlagen und auf Englisch sein Mobiltelefon gefordert. Der Räuber drohte mit einem Messer, nahm das Handy und flüchtete. Als Passanten dem Beraubten zur Hilfe kamen, bemerkten sie eine Stichverletzung am Oberschenkel. Der Mann wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Verkehr

Staustellen

A 113 (Schönefeld-Zubringer): Am Vormittag beginnen die Vorarbeiten für die Sanierung des Streckenabschnitts zwischen den Anschlussstellen (AS) Adlershof und Späthstraße. In stadteinwärtiger Richtung sind die Ein- und Ausfahrten der AS Adlershof und AS Stubenrauchstraße gesperrt. Die Einfahrt Johannisthaler Chaussee bleibt offen. Die AS Stubenrauchstraße wird zusätzlich auch in der Gegenrichtung gesperrt. Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel Neukölln fahren bitte Späthstraße ab. Von bzw. nach Adlershof wird empfohlen, die Anschlussstellen Schönefeld-Nord bzw. Schönefeld-Süd zu nutzen. Die Gesamtarbeiten werden voraussichtlich Anfang September 2016 abgeschlossen.

Mitte/Tiergarten: Zum Finale bei der Fußball-EM 2016 werden auf der Fanmeile auf der Straße des 17. Juni wieder tausende Fans erwartet. Es kann zu situativen Sperrungen der Straße Unter den Linden und Wilhelmstraße kommen. Besuchern der Veranstaltungen wird empfohlen, mit U- und S-Bahn anzureisen, da kaum Parkmöglichkeiten zur Verfügung stehen.

Neukölln: Eine Demonstration mit mehreren hundert Teilnehmern beginnt ca. 14:00 Uhr auf dem Hermannplatz. Der Zug führt bis ca. 18:00 Uhr über Sonnenallee, Panierstraße, Weserstraße, Wildenbruchstraße, Erkstraße, Karl-Marx-Straße, Boddinstraße, Hermannstraße und Emserstraße zur Siegfriedstraße.

Zehlendorf: Aufgrund einer Sportveranstaltung sind der Kronprinzessinnenweg und die Havelchausse zwischen Fischerhüttenweg und Grunewaldturm am Vormittag voll gesperrt.

Bus und Bahn

M5: Fahrleitungs- und Gleisbauarbeiten bedingen, dass die Linie ab ca. 07:00 Uhr zwischen Gehrenseestraße und Höhenschönhauser Straße/Weißenseer Weg unterbrochen ist. Die Linie wird ab Gehrenseestraße in beide Richtungen über Rhinstraße - Herzbergstraße und Weißenseer Weg zur Hohenschönhauser Straße umgeleitet. Zwischen Rhinstraße/Gärtnerstraße und Hohenschönhauser Straße/Weißenseer Weg besteht Ersatzverkehr mit Bussen. Die Verbindung wird am 16.07.2016 zum Betriebsbeginn wieder aufgenommen.

Wetter: Heute wird ein sommerlicher und warmer Tag mit bis zu 30 Grad. Schauer und Gewitter mit Sturmböen sind möglich. In der Nacht kühlt es auf 17 Grad ab.