Friedrichshain-Kreuzberg

Eiszeit-Kino zeigt nach Umzug wieder Filme

Kreuzberg. Das Eiszeit-Kino an der Zeughofstraße 20 öffnet wieder am 30. Juni, 14.30 Uhr. Es ist innerhalb des Gebäudes umgezogen, in dem es seit den 80er-Jahren angesiedelt ist, und hat sich jetzt auf zwei Etagen im Vorderhaus etabliert. Drei Säle mit digitaler Ausstattung sind eingerichtet, außerdem ein Foyer und eine Raucherbar. Der Umbau dauerte 15 Monate. Zu den ersten Filmen, die gezeigt werden sollen, gehören „Café Belgica“, „Ein letzter Tango“ und der Kinderfilm „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“. Infos unter Telefon 030-611 6016.