Einbruch

Diebe stehlen 300 Module aus Solarpark

Fahlhorst. Unbekannte Diebe haben mehr als 300 Solarmodule aus einem Solarpark bei Fahlhorst südlich von Potsdam (Potsdam-Mittelmark) gestohlen. Die Täter hätten den Grundstückszaun aufgeschnitten und seien so auf das Gelände gelangt, berichtete die Polizei am Montag. Der Diebstahl wurde am Vortag festgestellt. Der Zeitpunkt des Einbruchs war zunächst nicht bekannt. Die Ermittler suchen nun Zeugen, die Hinweise auf die Täter geben können. Solarmodule werden immer wieder aus solchen Stromparks gestohlen. So zum Beispiel am 1. Juni in Schöneberg (Uckermark) und Anfang April in Mixdorf (Landkreis Oder-Spree).

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.