Lichtenberg

Leitstelle für Versorgung von Demenzkranken

Lichtenberg. Um die bedarfsgerechte pflegerische Versorgung von Demenzkranken besser zu unterstützen, richtet der Bezirk eine "Leitstelle Demenzfreundliche Kommune" ein. Das berichtet Sozialstadträtin Kerstin Beurich (SPD). Bis 2030 werde die Zahl der über 65-Jährigen in Lichtenberg um 23 Prozent ansteigen. "Als familiengerechte Kommune nehmen wir das Thema ernst", sagt Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD). Derzeit wird ein Träger gesucht, der ein Konzept für die Leitstelle entwickelt.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.