Tegel

Gefangener schlägt JVA-Beamten nieder

In der JVA Tegel hat ein Häftling einen Beamten bewusstlos geschlagen. Der Mann ist wegen seines hohen Aggressionspotentials bekannt.

Im Gefängnis Tegel hat ein Inhaftierter einen Beamten angegriffen und mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Bedienstete sei kurzzeitig bewusstlos gewesen, inzwischen habe er das Krankenhaus wieder verlassen können, sagte Justizsprecherin Claudia Engfeld am Dienstag.

Zu dem Angriff kam es Mitte Mai. Der 50-jährige Angreifer aus Bosnien-Herzegowina war 2009 wegen Totschlags zu zwölf Jahren Haft verurteilt worden. Wegen mehrerer Angriffe auf Mitgefangene und Bedienstete wurde er erneut verurteilt. Der Mann, der ein hohes Aggressionspotenzial habe, muss nun wieder mit einem Verfahren und weiterer Strafverschärfung rechnen.