Gestohlene Fahrräder

Über 100 Fahrräder suchen in Berlin noch ihre Besitzer

In der Datenbank für vermisste Fahrräder sind mehr als 100 neue Fahrräder registriert worden. Bilder der Fahrräder gibt es online.

Die Polizei zeigt im Internet hunderte beschlagnahmte Fahrräder

Die Polizei zeigt im Internet hunderte beschlagnahmte Fahrräder

Foto: Polizei / BM

Die Berliner Polizei sucht weiterhin die Besitzer von über 100 beschlagnahmten Fahrrädern. Ein im April gestartetes Online-Angebot, soll Berlinern ermöglichen, ihr gestohlenes Fahrrad schneller wiederzufinden und zurückzubekommen.

Mehr als 100 Fahrräder seien neu in der Datenbank für vermisste Fahrräder registriert worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Bei den Fahrrädern handele es sich nicht nur um gestohlene Fahrräder. So wurde beispielsweise ein blau-silbernes Kinderfahrrad anlässlich eines Staatsbesuchs sichergestellt. Die Eigentümer können im Internet anhand von Bildern und Beschreibungen nach ihrem Rad suchen.

In Berlin wurden im vergangenen Jahr 32 244 Fahrraddiebstähle angezeigt. Das waren 14 000 mehr als vor zehn Jahren. Die tatsächliche Zahl dürfte noch deutlich darüber liegen, weil viele Diebstähle nicht angezeigt werden. Die Aufklärungsquote liegt bei etwa vier Prozent.