Mitte

Notoperation nach Schlägerei in Berliner Club

Bei einer Schlägerei in Mitte erlitt ein 22-Jähriger Gesichtsverletzungen. Sein Begleiter wurde schwer am Kopf verletzt.

Ein Mann wurde Donnerstagmorgen bei einer Schlägerei in Mitte schwer verletzt.

Ein Mann wurde Donnerstagmorgen bei einer Schlägerei in Mitte schwer verletzt.

Foto: istock

Bei einer Auseinandersetzung in einem Club in Mitte wurde am Donnerstagmorgen ein Gast schwer verletzt. Gegen 3.45 Uhr gerieten nach den bisherigen Ermittlungen zwei Männer mit einer Gruppe von etwa zehn anderen männlichen Besuchern einer Diskothek in der Klosterstaße aus noch unbekannten Gründen in Streit.

Aus dem Streit soll dann eine Schlägerei entstanden sein. Die Angreifer sollen auf die beiden Männer, 22 und 33 Jahre alt, eingeschlagen und auch eingetreten haben. Der 22-Jährige erlitt Gesichtsverletzungen, die ambulant behandelt wurden.

Sein 33-jähriger Begleiter wurde durch einen Notarzt mit schweren Kopfverletzungen in eine Klinik eingeliefert und musste dort sofort operiert werden. Die Männergruppe hatte vor Eintreffen der alarmierten Polizisten den Club verlassen. Die Ermittlungen dauern an.