Yzer-Vorstoß

Berliner Tourismus-Chef: Wegbier-Verbot letzte Möglichkeit

Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer denkt über ein Alkoholverbot auf der Straße nach und ruft damit unterschiedliche Reaktionen hervor.

Alkoholverbot auf der Straße: Eine gute Idee?

Alkoholverbot auf der Straße: Eine gute Idee?

Foto: dpa

Berlins Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) sorgt sich um die Auswüchse des Party-Tourismus, schließt ein Alkoholverbot in Berlins Partykiezen nicht mehr aus. Die rot-rote Koalition hatte 2006 das Verbot des Trinkens auf öffentlichem Straßenland abgeschafft.

Burkhard Kieker, Geschäftsführer der Tourismusorganisation „VisiBerlin“, sieht eine Wiedereinführung des Trinkverbots auf der Straße kritisch. „Grundsätzlich finde ich, dass das Wegbier zum Berliner Lebensgefühl gehört“, sagte Kieker dem „Tagesspiegel“. Ein Verbot sei nur die „letzte Möglichkeit“, so Kieker.

Um Auswüchse des Partytourismus einzudämmen, sei „VisitBerlin“ in ständigem Kontakt mit den Bezirken. Es gebe aber keinen Grund für eine Alarmstimmung. „Ich möchte keine Stadt, in der man nur mit einer braunen Papiertüte um seine Flasche Bier über die Straße laufen darf", sagte Kieker."

Sollte es ein Alkoholverbot auf Berlins Straßen geben?
Video: BM Video / mb

Damit spielt Kieker auf die Rechtslage in New York an. Verhältnisse wie im Big Apple lehnen auch viele Nutzer auf der Facebook-Seite der Berliner Morgenpost ab. Pia W. fragt: „Wie will man ein solches Verbot denn durchsetzen? Nicht einmal die BVG schafft es, das Saufen in Bus, Bahn und Tram zu unterbinden.“.

Das Thema wird auf Facebook allerdings kontrovers diskutiert. Eine ganze Rehe von Nutzern würde eine Durchsetzung von Cornelia Yzers Idee begrüßen. „Schlimm genug, dass wir unsere Kinder zum Alkoholmissbrauch sozialisieren“, schreibt etwa Mammoun Y. Und Christina S. ergänzt: „Immer mehr Jugendliche lungern vor U-Bahneingängen herum und saufen Bier - und das schon um 10 Uhr oder früher. Muss das wirklich sein?"

Bei einem Voting der Berliner Morgenpost sprechen sich die meisten Teilnehmer gegen das Alkoholverbot aus. Sie meinen: Ein Wegbier gehört zu Berlin einfach dazu.