Umfrage bei Reiseportal

Tegel und Schönefeld in Top 10 der schlimmsten Flughäfen

Das Reiseportal eDreams hat 90.000 Kundenbewertungen analysiert. Die Ergebnisse für die Berliner Flughäfen fallen verheerend aus.

Flughafenterminal in Berlin-Schönefeld

Flughafenterminal in Berlin-Schönefeld

Foto: Bernd Settnik / picture alliance / ZB

Spieglein, Spieglein an der Wand.. welcher ist ist der beste Flughafen im ganzen Land? Tegel und Schönefeld schon mal nicht, wie eine Auswertung von 90.000 Kundenbewertungen beim Online-Reiseportal eDreams ergab. Mehr noch: Die beiden Berliner Flughäfen gehören demnach zu den zehn schlimmsten Flughäfen weltweit. Zur Auswahl standen Airports mit mindestens neun Millionen Besuchern pro Jahr.

Besonders bitter ist das Ergebnis für Schönefeld. Laut Umfrage ist der Flughafen vor den Toren der Hauptstadt der drittschlimmste Airport weltweit. Schlechter schneiden nur noch LaGuardia in New York und der Negativ-Spitzenreiter Mohammed V International Airport in Casablanca (Marokko) ab. Nicht viel besser erging es dem zweiten Berliner Flughafen. Tegel belegt in der Negativ-Rangliste den achten Platz.

Der beste Airport der Welt befindet sich laut eDreams in Singapur. Der Changi Airport führt das Ranking vor den Flughäfen Gardermoen in Oslo und dem Flughafen Zürich an. Auch ein deutscher Airport schaffte es in die Top 10. Der Flughafen München platzierte sich auf einem sehr guten fünften Platz und machte damit im Vergleich zum 9. Platz im Vorjahresranking vier Ränge gut.