Prenzlauer Berg

Kinder und Eltern gestalten Spielplatz am Fröbelplatz mit

Bei einer "Planungsparty" am Fröbelplatz können Kinder und Eltern ihre Wünsche für die Neugestaltung des Spielplatzes einbringen.

Die Spielgeräte am Fröbelplatz sind veraltet

Die Spielgeräte am Fröbelplatz sind veraltet

Foto: Steffen Pletl

Der Spielplatz am Fröbelplatz in Prenzlauer Berg soll nicht nur schöner und moderner werden. Wichtiger ist, dass auch für die Sicherheit der spielenden Kinder gesorgt werden muss.

Ideen für die Neugestaltung sollen am kommenden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr bei einer „Planungsparty” auf dem Fröbelplatz, gesammelt werden. Darüber informiert jetzt das Bezirksamt Pankow und hat bereits Aushänge am Zaun zum Spielplatz angebracht.

Nach Angaben des Bezirksamtes entspreche die Aufenthalts- und Nutzungsqualität auf dem Fröbelplatz schon lange nicht mehr den aktuellen Standards. Der Bodenbelag des Bolzplatzes ist schadhaft. Die Spielgeräte auf dem Spielplatz nicht mehr zeitgemäß.

Deshalb sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene aufgefordert, ihre Vorschläge auf "Wunschzetteln“ festzuhalten. So haben nach Angaben des Amtes bereits Schüler der 6. Klasse der Grundschule „Am Planetarium“ Vorschläge entwickelt und in selbstgebauten Modellen gestaltet. Diese werden dann auch auf der Planungsparty zu sehen sein.