Wetter

Ostern wird es wärmer in Berlin

Die Meteorologen sehen für Ostern Temperaturen bis zu 25 Grad voraus. In Berlin wird es nicht ganz so warm, aber immerhin.

Eine Frau genießt im Lustgarten die Frühlingssonne

Eine Frau genießt im Lustgarten die Frühlingssonne

Foto: Lotta Bauer

Auch wenn es sich derzeit kaum danach anfühlt - an Ostern könnte es in Deutschland richtig warm werden. Temperaturen von mehr als 25 Grad seien möglich, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mit. Das wäre dann der erste Sommertag des Jahres. „Zwar gibt es noch große Unsicherheiten, aber die Wettermodelle lassen momentan für Ostern hoffen“, sagte eine Meteorologin des DWD am Sonnabend.

Bis dahin bleibt es aber meist grau und kalt. Auch am Sonntag (20. März) steigen die Temperaturen kaum über die 10-Grad-Marke, in Berlin sogar nur auf 7 Grad bei bedecktem Himmel mit leichtem Regen.

Auch sonst liegen die Werte für Berlin nicht ganz so hoch wie für den Süden Deutschlands. Immerhin: Bis zu 17 Grad erwarten die Meteorologen in der Hauptstadt für Ostern. Während am kommenden Sonnabend (26. März) die Sonne scheint, sind Ostersonntag und -montag eher bedeckt. Dennoch: Die Temperaturen sollen sich erst einmal halten. Nachts kann es aber noch empfindlich kühl werden.