Hasso-Plattner-Institut

Schneller unterwegs mit Hilfe von S-Bahn-Tweets

Der "S-Bahn-Analyzer"des Hasso-Plattner-Instituts wertet Tweets zu Verspätungen bei der S-Bahn aus und berechnet die schnellste Route.

Verspätungen, Ausfälle und gesperrte Bahnstrecken gehören bei der Berliner S-Bahn zum Alltag. Oft sind Fahrgäste verärgert, weil sie erst am Gleis darüber informiert werden, dass ihr Zug verspätet oder auch einmal gar nicht kommt.

Dieses Problem will das Potsdamer Hasso-Plattner -Institut (HPI) nun angehen. In Zusammenarbeit mit der S-Bahn Berlin arbeiten die Forscher des Instituts an der der Analysesoftware „S-Bahn-Analyzer“. Auf der Technikmesse CeBIT in Hannover (14. - 18. März) soll sie vorgestellt werden.

Die Berliner S-Bahn will das Programm künftig bei der Verkehrsplanung, aber auch im laufenden Betrieb einsetzten. „Ziel ist es, frühzeitig Alternativen zu erkennen, wenn plötzlich Störungen im Ablauf des öffentlichen Nahverkehrs Reisepläne aus dem Takt zu bringen drohen“, erläutert HPI Projektleiter Matthieu-P. Schapranow.

Dazu analysiert das Programm alle Twitternachrichten der S-Bahn Berlin und ermittelt, welche Verkehrereignisse zu welchen Zeit an bestimmten Orten gehäuft auftreten. Die Informationen sollen den Wissenschaftler und Praktikern helfen, aus vergangenen Vorkommnissen aktuelle Ereignisse besser einschätzen zu können.

Die Daten, die den Kunden zur Verfügung gestellt werden, sollen Reisende frühzeitig über Ausfälle und Störungen informieren. „Fahrgäste, denen mehrere Routen zur Verfügung stehen, können künftig diejenige wählen, für die die geringste Wahrscheinlichkeit für störende Ereignisse prognostiziert wurde“, so Schapranow.

Um die von Menschen geschriebenen Tweets im computerverständliche Informationen umzusetzen, verwendet das HPI sogenannte In-Memory-Databbase-Technologie. Die Software ist sogar klug genug, verschiedene Deklinationsformen, Abkürzungen und Umlautschreibweisen von Stichwörtern zu erkennen. Selbst Rechtschreibfehler in Tweets seien für die Software kein Problem, so Schapranow.