Lichtenberg

21 Bäume werden wegen Neubauten nachgepflanzt

Malchow.  Die evangelischen Kirchengemeinden Malchow-Wartenberg planen auf ihrem Grundstück in der Dorfstraße den Bau von vier Doppelhäusern. Dafür müssen zwölf geschützte Bäume gefällt werden. „Geschützte Bäume sind im Baurecht kein Versagungsgrund für Bauvorhaben“, erklärt Bezirksstadtrat Wilfried Nünthel (CDU). Die Baumschutzverordnung verpflichtet aber Bauherren in solchen Fällen zu einem ökologischen Ausgleich. Daher werden auf dem Areal dann insgesamt 21 junge Bäume neu gepflanzt.