Steglitz-Zehlendorf

Tagespflege soll Kinder auf Kita und Schule vorbereiten

Steglitz-Zehlendorf.  Im Bezirk wird derzeit ein Tagespflegeangebot für besonders belastete Kinder asylsuchender Eltern aufgebaut. Das Projekt entstand auf Initiative des Jugendamtes und wird vom Verein Mittelhof betrieben, die Gerhard-Jaeck-Stiftung hat die finanzielle Förderung für fünf Jahre übernommen. Das Tagespflegeangebot soll auf eine Regelbetreuung in einer Kita beziehungsweise auf den Übergang in die Grundschule vorbereiten. Dadurch soll den Kindern die Integration in die Gemeinschaft erleichtert werden. „Ich bin froh, dass das Projekt nach der unkomplizierten und zügigen Vorbereitung jetzt an den Start gehen kann und hoffe, dass bald geeignete Räume dafür gefunden werden“, sagt Stiftungsvorsitzende Waltraud Söhnel-Jaeck.