BVG

Verdächtige Tasche bringt U-Bahnen aus dem Takt

Nach dem Fund einer verdächtigen Tasche auf dem Bahnhof Frankfurter Tor am Sonnabend war die U-Bahnlinie 5 zwischen Alexanderplatz und Friedrichsfelde von 9.30 Uhr bis zum Mittag unterbrochen. Auch danach kam es laut BVG zu Verspätungen und Ausfällen. Kriminaltechniker untersuchten die verdächtige Tasche, fanden aber nur Kleidung. Ebenso entpuppte sich ein herrenloser Koffer am S-Bahnhof Ostkreuz als harmlos. Zwischen 16.30 und 18 Uhr hielten die Linien S41, S42, S8 und S9 sowie der Fernverkehr wegen des Polizeieinsatzes nicht am Ostkreuz.