Verzögerungen

Attika-Figuren kehren im Frühjahr auf Schloss zurück

Potsdam. Die ersten beiden Dach-Figuren sollen nach Verzögerungen voraussichtlich im Frühjahr auf das Potsdamer Landtagsschloss zurückkehren. Vorgesehen sei Ende April oder Anfang Mai, es gebe noch keinen genauen Termin, sagte der Vorsitzende des Vereins Potsdamer Stadtschloss, Hans-Peter Brüggen, am Sonnabend auf Anfrage. Eigentlich sollten die tonnenschweren Figuren schon 2015 zurückkehren. Das Ganze verzögere sich auch deshalb, weil es beim Befestigen keinen Frost geben dürfe, sagte Brüggen.