Deutschlandpremiere

„Bibi & Tina“-Film: Kinderreporter durften ihn vorab schauen

Am Sonnabend feierte der dritte „Bibi & Tina“-Film in Berlin seine Deutschlandpremiere. Kinderreporter der Morgenpost waren mit dabei.

Regisseur Detlev Buck und die Schauspielerinnen Lisa-Marie Koroll (l) und Lina Larissa Strahl sind zur Premiere von "Bibi und Tina - Mädchen gegen Jungs" in die Kulturbrauerei g

Regisseur Detlev Buck und die Schauspielerinnen Lisa-Marie Koroll (l) und Lina Larissa Strahl sind zur Premiere von "Bibi und Tina - Mädchen gegen Jungs" in die Kulturbrauerei g

Foto: Jörg Carstensen / dpa

Ein verhextes Wochenende für die Fans von Junghexe Bibi: Schon ein paar Stunden vor der Deutschlandpremiere des dritten „Bibi & Tina“-Films, der unter dem Titel „Mädchen gegen Jungs“ am Donnerstag in den Kinos startet, konnten 250 Kinderreporter am Sonnabendmorgen das neueste Abenteuer in der Kulturbrauerei sehen. Bei der anschließenden Kinderpressekonferenz der Berliner Morgenpost befragten sie Regisseur Detlev Buck und die Hauptdarstellerinnen Lina Larissa Strahl (Bibi) und Lisa-Marie Koroll (Tina) – eine Stunde lang. Moderator war Chefredakteur Carsten Erdmann. Die Fragen der Kinder und die Antworten der Filmemacher dokumentiert die Morgenpost in ihrer Dienstagsausgabe.