Anzeige

Die Bilder des Tages für Berlin

18. Februar: Die fertige Fassade des Humboldt-Forum ist auf der Baustelle zu sehen.
18. Februar: Sandra Scheeres (SPD), Berliner Bildungssenatorin, informiert sich bei der Eröffnung eines außerschulischen Lernorts in einer Zelle des früheren Berliner DDR-Polizeigefängnis Keibelstraße über die Geschichte des Hauses. Junge Menschen können sich dort künftig laut Senatorin mit staatlicher Willkür und Repression in der DDR auseinandersetzen. Daneben sind Führungen für interessierte Besucher durch das Gebäude geplant. Das Gefängnis stand Jahre lang leer, um die Nutzung war lange gerungen worden.
18. Februar: Der Funkturm und der Fernsehturm sind am Morgen nur als Silhouetten zu erkennen.
17. Februar: Frühlingswetter im Lustgarten. Vier Holländische Touristinnen genießen die wärmende Sonne
17. Februar: Der Saal, in dem die Berlinale-Pressekonferenzen stattgefunden haben, wird leer geräumt.
17. Februar: Nur als Silhouette ist die Quadriga auf dem Brandenburger Tor im Gegenlicht der aufgehenden Sonne zu sehen.
16. Februar: Bärenverleihung zum Abschluss der Berlinale. Und Dieter Kosslick erhält einen Teddybären.
16. Februar: Menschen stehen auf dem Drachenberg und genießen das schöne Wetter. Im Hintergrund sind der Funkturm und der Fernsehturm zu sehen.
16. Februar: Berlin sagt Danke: Der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) dankt den Ehrenamtlichen bei einer Feier im Roten Rathaus.
15. Februar: Menschen sonnen sich im James-Simon-Park.
15. Februar: 69. Berlinale, Teddy-Award: Die Preisträger des Teddy-Awards stehen auf der Bühne.
15.Februar: Die Morgensonne geht über dem Siemensdamm in Berlin-Siemensstadt auf.
15. Februar: Streikende Arbeitnehmer der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) und ihrer Tochtergesellschaft Berlin Transport haben sich für eine Kundgebung vor der BVG Zentrale versammelt. Sie fordern unter anderem eine 36,5-Stunden-Woche.
15. Februar: Auf der Informationstafel an einer Haltestelle an der Frankfurter Allee wird auf den Warnstreik der Beschäftigten der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) hingewiesen. Die Gewerkschaft Verdi hat die 14000 BVG-Beschäftigten zu einem Warnstreik aufgerufen.
14. Februar: Die Berliner genießen die Sonne am Potsdamer Platz
14. Februar: Vorstellung einer Broschüre zum Umgang mit dem Kulturkampf von rechts im Deutschen Theater. v.l. Ulrich Khuon, Bianca Klose und Kultursenator Klaus Lederer.
14. Februar: Der Schauspieler Zhao Yanguozhang auf der Berlinale.
14. Februar: Einsatzkräfte auf der Autobahn 10 bei Falkensee an einer Unfallstelle. Ein Lastwagen ist mit einem Schilderwagen der Straßenmeisterei zusammengestoßen.
14. Februrar: Michael Müller, Regierender Bürgermeister, Ramona Pop, Wirtschaftssenatorin, und Klaus Lederer, Kultursenator, vor Beginn der Klausurtagung des Berliner Senats.
Anzeige