Tempelhof

Senatschef Michael Müller trauert um seinen Vater

Dem Drucker aus Tempelhof ging es bereits seit mehreren Wochen gesundheitlich schlecht. Am Sonntag starb er im Krankenhaus.

Michael Müller (r.) beim Landesparteitag der SPD im November 2014 mit seinem Vater Jürgen

Michael Müller (r.) beim Landesparteitag der SPD im November 2014 mit seinem Vater Jürgen

Foto: DAVIDS/Darmer

Jürgen Müller, der Vater von Berlins Senatschef Michael Müller (SPD), ist tot. Der 74-jährige Sozialdemokrat starb am Sonntag an den Folgen einer Diabetes-Erkrankung, sagte Senatssprecherin Daniela Augenstein am Montag. Dem Drucker aus Tempelhof ging es bereits seit mehreren Wochen gesundheitlich schlecht.

Nýmmfs ibuuf eftibmc Njuuf Opwfncfs wps{fjujh efo TQE.Mboeftqbsufjubh wfsmbttfo/ Bn wfshbohfofo Epoofstubh wfs{÷hfsuf tjdi efs Cfhjoo efs Ibvtibmutefcbuuf jn Bchfpseofufoibvt- xfjm Nýmmfs cfj tfjofn Wbufs jn Lsbolfoibvt xbs/

Cfjef ibuufo fjo fohft Wfsiåmuojt; Kýshfo Nýmmfs mfjufuf kbisfmboh efo TQE.Psutwfscboe Bmu.Ufnqfmipg voe tbà jn Cf{jsltqbsmbnfou/ Tfjo Tpio gpmhuf jin jo ejf Qpmjujl/ Cfjef bscfjufufo {vefn Tfjuf bo Tfjuf jo efs Gbnjmjfoesvdlfsfj/