Angriff

Hacker legen Telefone auf Polizeiwachen lahm

Hacker haben zeitweise die Telefonanlagen zweier Wachen gestört. Alle Telefone klingelten gleichzeitig.

Foto: Britta Pedersen / dpa

Die Telefonanlagen zweier Berliner Polizeiwachen sind offensichtlich von Hackern zeitweise lahmgelegt worden. Auf den Abschnitten 13 in Pankow und 32 in Mitte klingelten in der Nacht zum vergangenen Montag mehrmals alle Telefone gleichzeitig, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Am Mittwoch sei es auf dem Abschnitt 13 für eine halbe Stunde erneut passiert.

Demnach waren bei Abnahme der Hörer Pfeiftöne, verschiedene automatische Ansagen und Rap-Songs zu hören. Die "Bild" zitierte eine Sprecherin des Telekommunikationsanbieters. Ihr zufolge handelte es sich um einen Versuch, die polizeiliche Arbeit zu stören. Wer dahinter steckte, war zunächst unklar.


© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.