Gewalt in Disko

Angriffe mit Messern und Knüpeln in Diskothek

Ein mit Knüppeln und Messern bewaffnete Gruppe stürmt eine Diskothek. Die Angreifer schlagen wild um sich und verletzten zwei Gäste leicht

Eine Gruppe von acht bis zwölf Männern mit Messern und Knüppeln hat sich in einem Club in Friedrichshain einen Streit mit Angestellten und Gästen geliefert. Wie die Polizei unter Berufung auf Zeugenaussagen mitteilte, drangen sie in der Nacht zu Sonnabend auf der Suche nach einem Widersacher gewaltsam in die Diskothek ein. Demnach schlugen sie auf Möbel und Gläser ein und verletzten zwei Gäste leicht am Kopf.

Dann flüchteten die Randalierer in verschiedene Richtungen. Alarmierte Polizisten eibner Einsatzhundertschaft stoppten ein später einen Audi A8 mit sechs Tatverdächtigen im Alter zwischen 24 und 40 Jahren und nahmen sie vorläufig fest. In dem Wagen beschlagnahmten die Beamten zwei Messer und einen Axtstiel. Die Ermittlungen dauern an.