Berlin Brandenburg

Schönefeld gehört zu den schlechtesten Flughäfen Europas

Eine Umfrage eines Internetportals katapultiert Flughafen Schönefeld auf Platz fünf der schlechtesten Flughäfen Europas.

Es könnte so schön sein: Ein großer neuer Hauptstadt-Flughafen mit seinen zahlreichen Geschäften, kleinen Restaurants und viel Platz für die wartenden Gäste. Doch während die Eröffnung des Flughafens BER in ungewisse Zukunft rückt, müssen Tegel und Schönefeld die Stellung halten. Damit nicht genug: Nun landet der Flughafen Schönefeld auf der Liste der 10 schlechtesten Flughäfen Europas.

Berlin Schönefeld auf Platz fünf der schlechtesten Flughäfen

In einer groß angelegten Umfrage hat das Portal „The Guide to Sleeping in Airports“ 26.000 Menschen nach ihrer Zufriedenheit mit Flughäfen befragt. Dabei sollten die Flughafengäste Komfort, Annehmlichkeiten wie Restaurants und Geschäften, Sauberkeit und Service bewerten.

Das Ergebnis der Umfrage: Der Flughafen Schönefeld landet auf Platz fünf der schlechtesten Flughäfen Europas. Laut „The Guide to Sleeping in Airports“ empfanden die Reisenden die Abfertigung als veraltet und unkomfortabel: Es gebe zu wenige Sitzmöglichkeiten, kaum Restaurants oder Geschäfte.

Im Weiteren bemängelten die Teilnehmer das Flughafenmanagement. „Es kam ihnen vor, als gäbe es bei weitem mehr Passagiere, als das Terminal tatsächlich abfertigen konnte“, schreibt das Portal.

Als positiv bewerteten die Gäste die Sitzmöglichkeiten in der zweiten Etage des Flughafens. Hier pflege man eine richtige Schlafkultur, so das Ergebnis des Internetportals. Einen weiteren Pluspunkt bekam Schönefeld für das frei verfügbare W-Lan.

Spirtzenreiter wider Willen: Beauvais-Tillé International Airport bei Paris

In der Rangliste der schlechtesten Flughäfen Europas befinden sich auffallend viele Airports, die von Billigairlines angeflogen werden. Neben Großbritannien, Italien und Belgien finden sich zahlreiche griechische Insel-Flughäfen auf der Liste wieder. Immerhin: In der Liste der schlechtesten Flughäfen der Welt findet sich Schönefeld nicht wieder.

Zum absoluter Spitzenreiter und somit zum schlechtesten Flughafen Europas wählten die Reisenden den Beauvais-Tillé International Airport bei Paris.

Die Liste der zehn schlechtesten Flughäfen Europas:

1. Beauvais-Tille, Frankreich

2. Santorini Thira, Griechenland

3. Rhodos, Griechenland

4. Kreta Heraklion

5. Berlin Schönefeld

6. Korfu, Griechenland

7. Rom Ciampino, Italien

8. Brüssel Charleroi, Belgien

9. Bergamo Orio al Serio, Italien

10. London Luten, England

Die User konnten übrigens auch über die zehn besten Flughäfen abstimmen. Auf Platz 1 landet München Der Airport werde "nicht überraschend mit deutscher Gründlichkeit" geführt.

Die Liste der 10 besten Flughäfen Europas:

1. München

2. Helsinki Airport, Finnland

3. Zürich Kloten, Schweiz

4. Porto Francisco Sá Carneiro Airport, Portugal

5. Tallinn, Estland

6. Amsterdam Schiphol, Niederlande

7. Athen Eleftherios Venizelos

8. Stockholm Arlanda, Schweden

9. Wien, Österreich

10. Warschau Chopin, Polen