Neukölln

CDU will alte Brücke in Britz für Radfahrer öffnen

Britz.  Die alte Späthstraßenbrücke, die seit Jahren gesperrt und ohne Funktion ist, sollte für Radfahrer und Fußgänger passierbar gemacht werden. Das fordert die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. Das Stahlbauwerk von 1906 führt über den Teltowkanal und verband einst Baumschulenweg und Britz. Es verlor seine Funktion, weil im Zuge der A113 die Neue Späthstraße gebaut wurde, die auf der Anna-Nemitz-Brücke über die Autobahn und den Teltowkanal führt. Die CDU fordert auch, dass der Stacheldraht am Zugang der alten Brücke entfernt wird. Der Stadtentwicklungsausschuss soll darüber beraten.