Gewürdigt

Gerber: Handwerk wichtige wirtschaftliche Stütze

Rathenow.  25 Jahre nach der Wiedervereinigung hat sich das Handwerk laut Wirtschaftsminister Albrecht Gerber (SPD) in Brandenburg zu einer wichtigen wirtschaftlichen Stütze entwickelt. „Heute setzen 40.000 märkische Handwerksbetriebe jährlich mehr als 13 Milliarden Euro um“, erklärte er am Sonnabend in Rathenow. Um diesen Trend zu erhalten, führt das Land Meistergründungsprämien wieder ein. Handwerksmeister, die innerhalb von drei Jahren nach Ablegen der Meisterprüfung einen Betrieb gründen oder übernehmen, können eine Basisförderung von einmalig 8700 Euro erhalten.