Maskenmann-Prozess

Ermittlungen gegen vier Zeugen eingeleitet

Frankfurt (Oder).  Die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) hat Ermittlungsverfahren gegen vier Zeugen im „Maskenmann“-Prozess wegen des Verdachts der Falschaussage eingeleitet. Darunter sind drei Polizeibeamte. Bei dem vierten Zeugen soll es sich um einen Sachverständigen handeln. Das Landgericht hatte gegen Mario K. unter anderem wegen des Überfalls auf Millionärsfamilien und einer Entführung eine lebenslange Gefängnisstrafe verhängt.