Kultur

Festsäle in Schloss Altdöbern restauriert

Foto: Patrick Pleul

Altdöbern. Die Restaurierung der Festsäle im Schloss Altdöbern in Südbrandenburg ist abgeschlossen. Am Freitag (11.00 Uhr) werden sie offiziell übergeben, wie die Brandenburgische Schlösser GmbH ankündigte. Seit 2010 wurden 15 Räume hergerichtet; darunter Rokoko-Säle sowie das Foyer, Treppenhäuser und der Innenhof.

Zur Eröffnung will Kulturministerin Sabine Kunst (SPD) kommen. Das Schloss wurde nach Ministeriumsangaben in den Jahren 1717/18 im barocken Stil errichtet. Später wurde es ausgebaut. Mit dem Wiener Kongress im 19. Jahrhundert fiel das sächsische Schloss Preußen zu. Auf dem Kongress wurden nach den napoleonischen Kriegen große Teile Europas neu geordnet.

Teile des Schlossensembles müssen noch restauriert werden, darunter das Kellergeschoss, ein Marmorsaal und der Westflügel.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.