Migration

Flüchtlingsunterkunft in Spandau fast vollständig belegt

Foto: Gregor Fischer

Berlin. Die Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne und das angeschlossene Zeltlager sind mit rund 1600 Flüchtlingen fast vollständig belegt. "Wir haben noch etwas mehr als 20 Plätze, weil nicht alle Zelte schon mit zehn Mann besetzt sind. Auch ein bis zwei Zelte sind noch leer", sagte Susan Hermenau, Sprecherin des Heimbetreibers Prisod am Mittwoch bei einem Presserundgang. In der vergangenen Nacht kamen noch einmal 140 Asylbewerber, auch aus Ungarn, auf dem Gelände in Spandau an.

In den 71 Zelten schlafen alleinstehende Männer, vor allem aus Syrien, aber auch aus Afghanistan und afrikanischen Ländern. Noch sind die Zelte nicht beheizbar. Im Laufe des Tages soll jedoch eine Wärmeluftanlage installiert werden, die auch dem Brandschutz genügt.