Deutsche Bahn

Wieder Güterzugverkehr durch Wilmersdorf und Schöneberg

Die Deutsche Bahn will 2016 erstmals nach 15 Jahren wieder Güterzüge durch Wilmersdorf und Schöneberg rollen lassen.

Durch Berlin-Wilmersdorf und -Schöneberg werden im nächsten Jahr voraussichtlich wieder Güterzüge rollen.

Das kündigte der Konzernbevollmächtigte der Deutschen Bahn für die Bundeshauptstadt, Alexander Kaczmarek, am Mittwoch in der RBB-„Abendschau“ an.

Es sei mit zehn bis zwölf Zügen pro Tag zu rechnen. Der Güterzugverkehr war den Angaben zufolge im Zusammenhang mit dem Ausbau des Bahnhofs Südkreuz 2001 eingestellt worden.

Eine Elektrifizierung der Strecke und damit einhergehend neue Schallschutzmaßnahmen seien erst nach 2018 vorgesehen. Bis dahin sollen Dieselloks eingesetzt werden.