Kirche

Zahl der Katholiken in Berlin steigt wieder an

Berlin. In Berlin ist die Zahl der Katholiken im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Nach der jüngsten veröffentlichten Statistik des Erzbistums Berlin lebten im vergangenen Jahr in Berlin genau 331.419 Katholiken. Drei Jahre zuvor waren es lediglich 322.222 gewesen. Tatsächlich sind es sogar mehr Neuzugänge, denn in jedem Jahr gibt es auch viele Austritte. Im Jahr 2014 waren in Berlin 5822 Mitglieder ausgetreten. Das Erzbistum führt den Anstieg vor allem auf die vielen Zuzüge zurück. „Zu uns kommen Menschen aus aller Welt, nicht nur aus den eher katholisch geprägten Regionen der Bundesrepublik“, sagt Prälat Tobias Przytarski. Besonders bemerkbar mache sich der Zuzug aus Polen, aber auch der Flüchtlingszustrom schlage sich in der Statistik nieder.Seite 9