Unfall

Karambolage sorgt für Vollsperrung der A9

Die A9 nach Berlin ist aufgrund eines Unfalls mit drei Lastwagen voll gesperrt. Das führt zu langen Staus und verstopften Umleitungen.

Ein Unfall mit drei Lastwagen und einem Kleintransporter in Sachsen-Anhalt hat am Donnerstag zu einer Vollsperrung der Autobahn 9 in Richtung Berlin geführt.

Drei Menschen wurden laut Polizei verletzt. „Die Situation auf der A9 ist sehr angespannt, die Umleitungen sind voll“, sagte ein Sprecher der Polizei am Nachmittag. Angaben zur Ursache des Unfalls nahe Bitterfeld-Wolfen und zur Identität der Verletzten konnte er zunächst nicht machen.

Die Bergungsarbeiten dauerten auch mehr als fünf Stunden nach der Karambolage an. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.

© Berliner Morgenpost 2018 – Alle Rechte vorbehalten.