Drogen in Berlin

Männer horten 135 Kilo Drogen in Lagerbox in Lichtenberg

Große Mengen Haschisch brachten die Männer aus den Niederlanden nach Berlin. Das flog auf. Nun beginnt der Prozess.

Kiloweise Cannabis lagerten die vier Männer zum Verkauf in Berlin

Kiloweise Cannabis lagerten die vier Männer zum Verkauf in Berlin

Foto: STEVE DIPAOLA / REUTERS

Vier Männer müssen sich wegen Handels mit Haschisch im großen Stil ab Dienstag (10.30 Uhr) vor dem Berliner Landgericht verantworten. Rund 135 Kilogramm Drogen sollen die 36 bis 41 Jahre alten Angeklagten in einer extra angemieteten Lagerbox im Stadtteil Lichtenberg gebunkert haben.

Ein einschlägig vorbestrafter 40-Jähriger habe das Rauschgift in den Niederlanden beschafft und ab November 2014 in das Versteck gebracht, heißt es in der Anklageschrift. Die mutmaßlichen Dealer waren im Januar dieses Jahres nach einem Hinweis an die Polizei gefasst worden. Damals sollen sie sich nicht zu den Vorwürfen geäußert haben. Für den Prozess sind fünf Verhandlungstage geplant.