Kriminalität

Ermittler wollen mehr Möglichkeiten im Kampf gegen Mafia

Foto: Ole Spata/Symbol

Berlin. Die Berliner Polizei und die Staatsanwälte haben bei ihrem Kampf gegen die arabischen Mafia-Clans in der Hauptstadt mit großen Hürden zu kämpfen.

Um die gesamte Mafia-Struktur zu knacken, wünschen sich die Ermittler erweiterte Möglichkeiten zur Strafverfolgung, schreibt die Senatsinnenverwaltung in ihren Antworten auf insgesamt zwölf Anfragen des SPD-Abgeordneten Tom Schreiber zu dem Thema, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegen. Dabei geht es auch darum, das Geld der Clans einziehen zu können.

Schon der Begriff eines "kriminellen Clans" sei aus polizeilicher Sicht nicht definiert, heißt es. Familienzugehörigkeiten von Straftätern würden nicht erfasst. Die Kripo-Experten für organisierte Kriminalität ermitteln immer wieder gegen Mitglieder der Clans wegen Überfällen, Geldwäsche und Rauschgifthandel.

© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.