Termine und Verkehr

10 Tipps, was Sie am Freitag in Berlin nicht verpassen dürfen

Berlin hat jeden Tag Neues zu bieten. Opern, Vernissagen, Kabarett: Eine Auswahl der Berliner Morgenpost inklusive Verkehrsmeldungen und Wettervorhersage für Freitag, 12. Juni 2015.

Foto: Stephanie Pilick / dpa

Oper: Wiederaufnahme von Verdis „Rigoletto“

+++ 19.30 Uhr +++ Verdis Meisteroper über den verkrüppelten Hofnarren Rigoletto, der seine Tochter schützen will, um sie doch zu verlieren. Inszenierung von Barrie Kosky.

Komische Oper, Behrenstr. 55–57, Mitte, Tel. 47 99 74 00, Karten kosten 12–72 Euro

Vernissage: Ausstellungseröffnung „Wolfgang Herrndorf: Bilder“

+++ 20 Uhr +++ Wolfgang Herrndorf wäre heute 50 Jahre alt geworden. Vor drei Jahren nahm sich der Schriftsteller das Leben, er litt an einem unheilbaren Gehirntumor. Bevor er sich um die Jahrtausendwende zum Schreiben entschied, beendete Herrndorf, der mit „Tschick" von 2010 berühmt wurde, die Malerei, die er in Nürnberg studiert hatte. Er hinterließ etwa 600 Bilder und Zeichnungen, viele mit ironisch-bissigem Humor, wie seine Texte. Das Literaturhaus Berlin zeigte eine Auswahl.

Literaturhaus Berlin, Fasanenstr. 23, Wilmersdorf, Tel. 887 28 60, bis zum 16.8.2015, Eintritt frei

Kabarett-Festival: Das große Kleinkunstfestival

+++ 20 Uhr +++ Fünf Komiker und Kabarettisten konkurrieren beim großen Kleinkunstfestival um die Gunst von Jury und Publikum. Am Freitag und Sonnabend treten an: Berhane Berhane, Özcan Cosar, Bademeister Schaluppke, Kai Spitzl und Ingmar Stadelmann. Die Moderation übernimmt Dieter Nuhr. Die Preisvergabe findet am Sonnabend statt.

Wühlmäuse, Pommernallee 2–4, Charlottenburg, Tel. 30 67 3011, Karten kosten 30 Euro

Design: „Nachtschicht – Berlin Design Night 2015“

+++ 19 Uhr +++ Die Berliner Kreativwirtschaft öffnet ihre Türen. Über 90 Akteure laden in ihre Agenturen, Studios, Ateliers, Showrooms und Werkstätten. Nach der Eröffnung in der Shoppingmall Bikini Berlin sorgen zwölf kostenfreie Shuttlebusse für Mobilität. Mit dabei ist der Möbeldesigner Atelier Haußmann in Oberschöneweide, die Handsiebdruckerei Kreuzberg und die Königliche Porzellan-Manufaktur in Charlottenburg. Eine Übersicht aller Teilnehmer ist auf der Webseite (s. u.) zu finden.

Bikini Berlin, Budapester Str. 38–50, Charlottenburg, Infos: berlindesignnight.de, Eintritt frei

Tanz: „Dialogic Movement“ – zeitgenössischer urbaner Tanz

+++ 20 Uhr +++ Tanz und Wissenschaft – „Dialogic Movement" widmet sich dem Dialog von Kunst und Forschung aus der Perspektive der Kunst.

Radialsystem V, Holzmarktstr. 33, Friedrichshain, Tel. 288 78 85 88, Karten 11–14 Euro

Fest: Historisches Musik- und Gauklerfest „Cocomedivale"

+++ 16 Uhr +++ Eine Reise ins Mittelalter mit allen Annehmlichkeiten abzüglich Pest und Scheiterhaufen: Auf dem Gutshof von Schloss Britz spielen Schalmeikapellen wie „Omnia" und „Dikanda" auf. Neben über 40 Marktständen sowie einem Ritter- und Wikingerlager unterhalten auch eher weniger mittelalterliche Aktionen wie Ponyreiten und Schlittenhundfahren. Und obendrein macht ein feuerspeiender Drache die Gegend unsicher.

Schloss Britz/Gutshof, Alt-Britz 81, Britz, Tel. 60 97 92 30, Karten kosten 3–7 Euro

Sport: 10. Berliner Friedenslauf - 1,6 km durch den Tiergarten

+++ 11 Uhr +++ Das Forum Ziviler Friedensdienst veranstaltet zum zehnten Mal den Berliner Friedenslauf für ein nationales und internationales Zusammenleben weltweit.

Start: Straße des 17. Juni vor dem Brandenburger Tor, Information: run4peace.eu

Premiere: Puppentheater „Apokalypse Grau“

+++ 20 Uhr +++ In einer heilen Welt ist nur solange alles in Ordnung, bis das Unglück Einzug hält. Als der halbwüchsige Sylvester, Vorzeigesohn und Steinesammler, eines Tages spurlos im Wald verschwindet, bekommt die heile Welt der Familie Grau einen Riss. Die Polizei bleibt suchinkompetent und die Nachbarsblicke geben Rätsel auf. „Das Helmi"-Theaterkollektiv variiert in „Apokalypse Grau" eine Geschichte William Steigs, dem Autor von „Shrek“.

Ballhaus Ost, Pappelallee 15, Prenzlauer Berg, Tel. 44 03 91 68, Karten 8–13 Euro

Literatur: LiberBerlin 2015 in der Gemäldegalerie

+++ 11 Uhr +++ Auf der Verkaufsmesse LiberBerlin stellen mehr als 80 Verlage, Buchhandlungen und Antiquariate ihre Stände auf. Dazu gibt es Programm mit 50 Veranstaltungen in vier Formaten. So sprechen 30 Autoren über ihre aktuellen Bücher. Etwa Alexa Hennig von Lange (Foto).

Gemäldegalerie, Matthäikirchplatz, Tiergarten, Tel. 324 09 07, Eintritt 5 Euro

Kabarett: Arnulf Rating ist „Ganz im Glück“

+++ 19 Uhr +++ Blitzgescheites, originelles und wortgewaltiges Kabarett – Arnulf Ratings Programm „Ganz im Glück" verspricht ideengeladene und pointengespickte Unterhaltung auf höchstem Kabarettniveau. Seine Lieblingsthemen – Fortschrittsglaube, Religion, Sozialdemokratie – dürfen nicht fehlen, ebenso wie die liebgewonnene Kritik am aktuellen Bio-Deutschtum, das zwischen Burn-out, Verzweiflung und Systemabsturz hin und her hechelt.

ufaFabrik, Viktoriastr. 10–18, Tempelhof, Tel. 75 50 30, Karten kosten 12–19 Euro

Verkehr

S-BahnS45, S46, S47, S8 und S9: Wegen Bauarbeiten sind die Linien ab 22 Uhr bis Montag, 1.30 Uhr, zwischen Flughafen Schönefeld und Adlershof unterbrochen. Busersatzverkehr zwischen Flughafen Schönefeld und Grünau. Zwischen Adlershof und Grünau Pendelverkehr im 15-Minuten-Takt. Zwischen Schöneweide und Flughafen Schönefeld fahren Expressbussee.

Behinderungen Tiergarten: Die Str. des 17. Juni ist aufgrund des Berliner Firmenlaufs und des Berliner Friedenslaufs in beiden Richtungen zw. Brandenburger Tor und Großer Stern bis Sonntagmorgen, ca. 7 Uhr gesperrt, ebenso die Ebertstr. zwischen Scheidemann-/Dorotheenstr. und Behrenstraße. Von 18.30 Uhr bis voraussichtl. 21.30 Uhr wird dann zusätzlich die gesamte Laufstrecke für die insgesamt ca. 17.000 Läufer gesperrt. Betroffen sind u. a. die Behren-, Wilhelm-, Lennéstraße und Hofjägerallee in Fahrtrichtung Großer Stern.

Wetter

Am Freitag ist es wechselnd bewölkt, und zeitweise kommt die Sonne zum Vorschein. Dabei steigt im Tagesverlauf das Gewitterrisiko an. Es wird bis zu 26 Grad warm. Am Sonnabend wechseln sich Sonne und Wolken ab. Im Laufe des Tages kommt es örtlich zu Regenschauern oder Gewittern. Die Temperaturen steigen auf bis zu 30 Grad.

>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<