Termine und Verkehr

10 Tipps, was Sie am Montag nicht verpassen sollten

Berlin hat jeden Tag Neues zu bieten. Bühne, Konzert, Literatur: Eine Auswahl der Berliner Morgenpost inklusive Verkehrsmeldungen und Wettervorhersage für Montag, 16. März.

+++ 19 Uhr +++ Buchvorstellung: Patrick Rothfuss präsentiert „Die Musik der Stille“

Mit den gefeierten Büchern „Der Name des Windes“ und „Die Furcht des Weisen“ begann Patrick Rothfuss seine Königsmörder-Chronik. Die Fortsetzung steht noch aus, aber mit der Spin-off-Geschichte „Die Musik der Stille“ erweitert er seine faszi­nierende Fantasiewelt um die Geschichte der geheimnisvollen Auri, die in einem Labyrinth lebt. Nach der Buchvorstellung gibt der sympathische Autor im Gespräch weitere Einblicke in sein Werk.

• Audimax der Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Mitte, Tel. 20 25 11 11, Eintritt frei

+++ 19.30 Uhr +++ Bühne: „Die (s)panische Fliege“ surrt durch die Volksbühne

Franz Arnold und Ernst Bach bildeten Anfang des 20. Jahrhunderts ein großartiges Duo. Arnold schrieb Schwänke und Lustspiele, Bach inszenierte sie. „Die spanische Fliege“ markierte 1913 den Auftakt der erfolgreichen Zusammenarbeit. Über einhundert Jahre später reinsziniert Herbert Fritsch die Verwechslungskomödie um den Urberliner Mostrichhändler Klinke – ein Stück samt sexueller Entgleisung und bürgerlicher Vollverkrampfung.

• Volksbühne, Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte, Tel. 24 06 57 77, Karten kosten 12–36 Euro

+++ 19.30 Uhr +++ Rock: Paul Simon & Sting spielen ihre größten Hits gemeinsam

Der Brite Sting („Fields of Gold“) und der Amerikaner Paul Simon („Graceland“) haben Musikgeschichte geschrieben. Mit neuer, experimenteller Instrumentierung, Duetten und der Erfahrung des jeweils anderen hauchen die Singer-Songwriter ihren Songs und Hits neues Leben ein und begeistern damit nicht nur langjährige Fans.

• O2 World, O2-Patz 1, Friedrichshain, Tel. 20 60 70 88 99, Karten kosten ab 64 Euro

+++ 20 Uhr +++ Comedy: Michael Mittermeier meldet sich zurück mit „Blackout“

Nach einer internationalen Bühnentour ist Michael Mittermeier wieder in Deutschland unterwegs. Sein neues Programm heißt „Blackout“.

• Tipi am Kanzleramt, Große Querallee, Tier­garten, Tel. 39 06 65 50, ausverkauft

+++ 20 Uhr +++ Neo-Folk: Elaiza treten im Wintergarten auf

Eine damals noch unbekann­te Combo zog im letzten Jahr mit ihrem ohrwurmlastigen Neo-Folk die Aufmerksamkeit beim Euro­vision Song Contest in Dänemark auf sich. Mit Platz 18 in der Tasche kamen die drei Musikerinnen von Elaiza nach Deutschland zurück und fanden sich sofort in den Top Ten wieder. Mit ihrer poppigen Spielart osteuropäischer Folkmusik verbinden sie spielerisch Tradition und Moderne.

• Wintergarten, Potsdamer Str. 96, Tiergarten, Tel. 58 84 33, Karten kosten 24,90 Euro

+++ 20 Uhr +++ Abenteuer: Rüdiger Nehbergs „Lagerfeuergeschichten“

Der Abenteurer und Menschenrechtler Rüdiger Nehberg weiß nicht nur spannend von seinen zahlreichen Erlebnissen auf der ganzen Welt zu berichten, sondern auch von seinen Hilfsprojekten, etwa für Ureinwohner in Südamerika. Survival-Guru Nehberg spricht zudem über Trainingmethoden zur Abhärtung und wie er sie praxistauglich zur Anwendung bringt. Seine skurrilen, spannenden und aufrüttelnden „Lagerfeuergeschichten“ werden ergänzt mit Filmszenen und vielen Bildern.

• Babylon, Rosa-Luxemburg-Str. 30, Mitte, Tel. 242 59 69, Karten kosten 18 Euro

+++ 20 Uhr +++ Rock Die Dandy Warhols fahren in den Postbahnhof ein

Seit 20 Jahren sind die dauer­hippen Dandy Warhols aus Portland unterwegs. ­­2014 brachten sie ihr erstes Live-Album heraus.

• Postbahnhof im Ostbahnhof, Straße der Pariser Kommune 8, Friedrichshain, Tel. 61 10 13 13, Karten kosten ab 25,30 Euro

+++ 20 Uhr +++ Britpop Noel Gallagher’s High Flying Birds

Ex-Oasis-Mastermind Noel Gallagher und seine High Flying Birds präsentieren mit „Chasing Yesterday“ ihr zweites Album. Den Britpop-Sound der High Flying Birds erweitern sie mit Anklängen an Jazz und Rock ’n’ Roll.

• Max-Schmeling-Halle Am Falkplatz 1, Prenzlauer Berg, 20 Uhr, Tel. 61 10 13 13, Karten kosten ab 39,45 Euro

+++ 20 Uhr +++ Lesung Andreas Altmanns Palästina-Reisebericht

Als Schriftsteller und Reporter hat Andreas Altmann Indien, Afrika, die USA und Westeuropa durchquert – und Bücher darüber geschrieben. Immer auf der Suche nach dem Menschlichen, bereiste er für „Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina“ Städte und Dörfer, um mit Vertretern aller Religionen des Landes über den Konflikt mit Israel zu sprechen. Obendrein stellt er sein neues Indienbuch vor.

• Kulturbrauerei/Palais Knaackstr. 97, Prenzlauer Berg, Tel. 44 31 51 35, Karten 12 Euro

+++ 21 Uhr +++ Electrofunk Jungle im Heimathafen Neukölln

Musik für den Großstadt­dschungel: Zwischen Modern Soul und Electrofunk schafft es das Londoner Kollektiv um die Freunde J und T, urbane Tanz­musik neu zu definieren.

• Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Str. 141, Neukölln, Tel. 56 82 13 33, ausverkauft

Verkehrsmelder

S1, S2 und S25: Bis 4. 5. ist der Streckenabschnitt Gesundbrunnen - Friedrichstraße - Potsdamer Platz - Yorckstraße voll gesperrt. Als Ersatz fahren Busse. Es gibt ein umfassendes Umleitungs- und Ersatzkonzept mit zahlreichen Umfahrungsmöglichkeiten.

U2: Ab 3.30 Uhr bis 29.5. fahren die Züge nicht zwischen Olympiastadion und Ruhleben. Fahrgäste können auf diesem Streckenabschnitt die Buslinie 131 nutzen, die vom eigentlichen Endpunkt bis zum U-Bahnhof Olympiastadion verlängert wird.

U7: Jeweils sonntags bis donnerstags, von ca. 22 Uhr bis Betriebsschluss, ist zwischen Rathaus Spandau und Rohrdamm ein Pendelverkehr im 20-Minuten-Takt eingerichtet. Die Arbeiten dauern bis 27. März.

Buckow: Auf der Rudower Straße beginnen gegen 8 Uhr neue Bauarbeiten. Stadtauswärts ist die Fahrbahn zwischen Johannisthaler Chaussee und Lipschitzallee täglich bis Mitte April von 8 Uhr bis 15 Uhr auf einen Fahrstreifen verengt.

Köpenick: Ab ca. 7 Uhr wird auf der Salvador-Allende-Straße in Richtung Müggelheimer Damm vor der Friedrichshagener Straße ein Fahrstreifen aufgrund einer Baustelle bis vsl. 24. 3. gesperrt.

Wilmersdorf: Die Nachodstr. wird am Vormittag in Richtung Martin-Luther-Str. zwischen Bundesallee und Prager Str. bis voraussichtlich 18. 5. wegen Bauarbeiten gesperrt.

Tiergarten: Von 21 Uhr bis 5 Uhr wird der Tunnel Tiergarten-Spreebogen in Richtung Reichpietschufer wegen Reinigungsarbeiten voll gesperrt.

Potsdam: Am Morgen beginnen Sanierungsarbeiten auf der Nuthe-Schnellstraße (L 40) in Höhe der A 115. Jeweils eine Fahrspur pro Richtung wird für vorbereitende Arbeiten in Mittellage gesperrt. Damit steht pro Fahrtrichtung nur noch eine Spur zur Verfügung. Ab dem 20. 3. werden die östlichen Auf- und Abfahrten zur A 115 voll gesperrt. Umleitungen werden ausgeschildert.

Wetter

Es wird wärmer in Berlin, und zwischen dichten Wolken zeigt sich immer wieder die Sonne. Es bleibt weitgehend trocken. Die Temperaturen klettern auf 14 Grad.