Termine und Verkehr

10 Tipps, was Sie am Sonnabend nicht verpassen sollten

Berlin hat jeden Tag Neues zu bieten. Bühne, Konzert, Literatur: Eine Auswahl der Berliner Morgenpost inklusive Verkehrsmeldungen und Wettervorhersage für Sonnabend, 14. März.

Foto: pa/ANP

+++ 11 Uhr +++ Ausstellung: Dieter Roth und die Musik

Im Multiversum Dieter Roths waren neben seinen zeichnerischen, literarischen, malerischen und plastischen Arbeiten die musikbezogenen Projekte bisher wenig bekannt. In der Ausstellung „Und weg mit den Minuten. Dieter Roth und die Musik“ werden sie erstmals umfassend vorgestellt. Roth integrierte Instrumente in Assemblagen, war Vielhörer diverser Musikrichtungen und musizierte selbst.

• Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart, Invalidenstraße 50-51, Mitte, Tel. 26 64 24 24, bis zum 16.8., 7–14 Euro

+++ 11 Uhr +++ Markt: 22. Oster- und Kunsthandwerksmarkt

Die Osterzeit steht vor der Tür – bunte Eier aus dem Supermarkt sind aber Schnee von gestern. Auf dem europäischen Oster- und Kunsthandwerksmarkt präsentieren fast 40 Künstler und Kunsthandwerker Kreationen und Gestaltungstechniken des traditionellen und modernen Osterei-Designs, aber auch weitere künstlerische Arbeiten. In Workshops können Besucher selbst bastelnd tätig werden.

• Museum Europäischer Kulturen Lansstraße 8/Arnimallee 25, Dahlem, Tel. 266 42 42 42, Karten kosten 4–8 Euro

+++ 13 Uhr +++ Kinder: Das Musikfestival Klangwelten Instrumental im FEZ

Während des zweitägigen Festivals „Klangwelten“ können Kinder und Jugendliche Musik selbst machen, Instrumente ausprobieren oder einfach nur zuhören und genießen. An verschiedenen Orten wird vom Musik-Spiel-Platz für die Kleinen bis zu Tanz- und Instrumentenworkshops für größere Kinder ein unter­haltsam-abwechslungsreiches Programm geboten. Das Festival findet am Sonnabend (von 13 bis 19 Uhr) und Sonntag (von 12 bis 18 Uhr) statt.

• FEZ Wuhlheide, Straße zum FEZ 2, Köpenick, Tel. 53 07 10, Karten kosten ab 3 Euro

+++ 15.30 Uhr +++ Fußball: Hertha BSC gegen den FC Schalke 04

Hertha kassierte in den letzten beiden Spielen kein Gegentor – ein Saisonnovum. Die Schalker zwangen zuletzt Real Madrid in die Knie. Ein spannende Partie.

• Olympiastadion, Olympischer Platz, Westend, Tel. 30 09 28 18 92, Karten ab 11,30 Euro

+++ 18.30 Uhr +++ Basketball: Alba Berlin spielt gegen die TBB Trier

In der Basketball Bundesliga treffen die Albatrosse auf die Abstiegs­kandidaten von TBB Trier mit dem ehemaligen Alba-Star Henrik Rödl als Trainer. Für Alba gilt es, am Spitzenreiter Bamberg dranzubleiben, gegen einen Gegner, der im Hinspiel noch hoch bezwungen wurde.

• O2 World O2-Platz 1, Friedrichshain, Tel. 01806/57 00 11, Karten 9,50–56,50 Euro

+++ 19.30 Uhr +++ Premiere: Thomas Bernhards „Die Macht der Gewohnheit“

Zum ersten Mal inszeniert Claus Peymann „Die Macht der Gewohnheit“ des Schriftstellers Thomas Bernhard. Zirkusdirektor Caribaldi strebt eine Innovation an: Statt der ewig gleichen Zirkusnummer möchte er Schuberts Forellenquintett aufführen. Doch sein ungewöhnliches Vorhaben wird von den widerwilligen Artisten sabotiert. Ein tragisch-komisches Stück über große Visionen, die wie Seifenblasen zerplatzen.

• Berliner Ensemble Bertolt-Brecht-Platz 1, Mitte, Tel. 28 40 81 55, ausverkauft

+++ 19.30 Uhr +++ Ballett: „Vielfältigkeit. Formen von Stille und Leere“

Johann Sebastian Bach gewidmet, ist Nacho Duatos Choreografie von 1999 ein Fest der Bewegung und der Musik. Das Stück „Vielfältigkeit. Formen von Stille und Leere“ ist zweiteilig aufgebaut: In Teil eins, „Vielfältigkeit“, fließen unterschiedliche Auszüge der Bach’schen Musik ein, dazu wechselnde Kostümfolgen. „Formen von Stille und Leere“, der zweite Teil, beruht auf der „Kunst der Fuge“, die für Duato als Stimmung des Todes in Bachs Werk zentral ist.

• Komische Oper, Behrenstraße 55–57, Mitte, 19.30 Uhr, Tel. 47 99 74 00, Karten 12–68 Euro

+++ 19.30 Uhr +++ Oper: Alban Bergs „Wozzeck“ zum letzten Mal in der Saison

Mit dem „Wozzeck“ vertonte Alban Berg Georg Büchners Dramenfragment, eine Geschichte über Armut, Moral und Wahnsinn.

• Staatsoper im Schiller Theater, Bismarckstr. 110, Charlottenburg, Tel. 20 35 45 55, Karten kosten 44–84 Euro

+++ 20 Uhr +++ Pop: Selah Sue mit einer Mischung aus Folk und Reggae im Astra

Hits wie „Raggamuffin“ und „Crazy Vibes“ beweisen Selah Sues Talent, verschiedene Genres zu kombinieren. Ende des Monats erscheint das neue Album der Belgierin „Reason“.

• Astra Kulturhaus, Revaler Str. 99, Friedrichshain, Tel. 61 10 13 13, Karten kosten 26,40 Euro

+++ 20 Uhr +++ Fado: Mísia mit „Delikatessen“ im Tipi am Kanzleramt

Die „Anarchistin des Fado“ wird sie genannt. Mísia kombiniert die melancholische wie leichte Spielweise des traditionellen portugiesischen Musikstils mit Liedern von Piazzolla, Piaf, Genet, Weill und Brecht, Chopin und Dalida. Ihre musikalischen „Delikatessen“ serviert sie mit dem Komponisten und Pianisten Fabrizio Romano.

• Tipi am Kanzleramt, Große Querallee, Tier­garten, Tel. 39 06 65 50, am 14. und 15.3. (19 Uhr), Karten 29,50–34,50 Euro

Verkehrsmelder

Straßenbahn

Tram M8: Ab 6 Uhr nicht zwischen Herzbergstr./Siegfriedstr. und Allee der Kosmonauten/Rhinstr. Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Die Sperrung dauert bis 11. April.

S-Bahn

S1, S2, S25: Bis 4. Mai ist der Streckenabschnitt Gesundbrunnen Friedrichstraße – Potsdamer Platz – Yorckstraße gesperrt. Als Ersatz fahren Busse.

S3: Bis Montag, 1.30 Uhr, zwischen Friedrichshagen und Karlshorst unterbrochen. Als Ersatz fahren Busse.

Staustellen

Pankow: Von 18 Uhr bis Sonntag, 10 Uhr, ist die Bucher Chaussee/Karower Chaussee an der Autobahnunterführung der A 10 (Berliner Ring) gesperrt. Es ist eine weiträumige Umleitung ausgeschildert. Für den Lkw-Verkehr stehen als Umfahrung die B 2 (Dorfstraße Malchow) und die B 96a (Blankenfelder Chaussee-Schildow) zur Verfügung. Die Buslinien 150 und 158 sind unterbrochen.

Charlottenburg: Ab 13.30 Uhr kommt es aufgrund eines Bundesligaspiels im Olympiastadion (Beginn 15.30 Uhr) im Bereich der Heerstraße zu erhöhtem Verkehrsaufkommen. Fußballfreunde sollten wegen der begrenzten Parkmöglichkeiten öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Mitte: Ab 15 Uhr zieht ein Demonstrationszug von der Wilhelmstraße (Bundesfinanzministerium) via Leipziger Straße, Friedrichstraße, Unter den Linden, Wilhelmstraße, Dorotheenstraße, Scheidemannstraße, Heinrich-von-Gagern-Straße und Paul-Löbe-Allee zum Bundeskanzleramt. Bis 18.30 Uhr kann es dadurch zu Behinderungen kommen.

Friedrichshain: Ab 17 Uhr ist wegen einer Veranstaltung in der O2World(Beginn 18.30 Uhr) mit erhöhtem Verkehrsaufkommen im Bereich der Mühlenstraße, Warschauer Straße und Stralauer Allee zu rechnen.

Wetter

Dichte Wolken bedecken den Berliner Himmel. Immer wieder fällt auch Regen. Die Temperaturen steigen tagsüber auf bis zu 7 Grad. Nachts sinken sie auf 4 Grad.

Das Wetter in Berlin - immer aktuell