Termine und Verkehr

10 Tipps, was Sie am Sonnabend nicht verpassen sollten

Berlin hat jeden Tag Neues zu bieten. Festival, Oper, Sport: Eine Auswahl der Berliner Morgenpost inklusive Verkehrsmeldungen und Wettervorhersage für Sonnabend, 7. März.

+++ 8.30 Uhr +++ Turnier: Europameisterschaft der Islandpferde

In Island ist es seit vielen Jahren Tradition, auf zugefrorenen Seen und Flüssen Turniere durchzuführen. Jetzt wird unter dem Titel „IceHorse 2015“ die Europa­meisterschaft der Islandpferde im Schmargendorfer Horst-Dohm-Eis­stadion ausgerichtet. Ein hochkarätiges Starterfeld aus ganz Europa kämpft um den Titel.

• Horst-Dohm-Eisstadion, Fritz-Wildung-Str. 9, Schmargendorf, ab 8.30 Uhr Vorentscheide, ab 15 Uhr Endausscheidungen, Tel. 0163/283 44 12, Karten ab 18 Euro

+++ 10 Uhr +++ Ausflug: Tierfütterung bei Sonnenschein im Zoo

Orang-Utan-Baby Rieke ist zwar nun in England, dennoch freuen sich am Wochenende viele andere Tiere bei schönstem vorfrühlingshaftem Wetter auf einen Besuch. Zu den täglichen Highlights gehören die Tierfütterungen. Die Eisbären etwa bekommen um 10.30 Uhr ein spätes Frühstück serviert, die Gorillas und Affen schälen ab 11.30 Uhr ihre Bananen. Auch Pinguine, Wölfe, Bären, Flusspferde und Co. futtern á la Carte.

• Zoologischer Garten, Hardenbergplatz 8, Tiergarten, Tel. 25 40 10, 9–17 Uhr

+++ 10 Uhr +++ Bootstour: Historische Stadtrundfahrt

Das schöne Wetter ausnutzen mit einer Tour der Stern- und Kreisschifffahrt. Die Saison beginnt, bei der Stadtrundfahrt im Sonnenschein gibt es viel von Berlin zu sehen.

• Anlegestelle Nikolaiviertel, Mitte, Tel. 53 63 60 0, Fahrpreis 12,50 Euro

+++ 16 Uhr +++ Kabarett: Geschlechterkampf mit Lutz Hoff in Köpenick

„Frauen wissen mehr ... als Männder denken. Denken Sie?“ Pünktlich zum internationalen Frauentag präsentiert Lutz Hoff eine Satire über die Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Dabei liefert er seinem Publikum verblüffende Antworten auf die Frage, warum es überhaupt den Frauentag, Männertag, Muttertag und Vatertag gibt. Jenseits von Klischee- und Stammtischwitzen klärt Lutz Hoff auf, im heiß geführten Geschlechterkampf.

• Stadttheater Cöpenick Friedrichs­hagener Str. 9, Köpenick, Tel. 65 01 62 34, ausverkauft

+++ 16 Uhr +++ Lesung: Cornelia Funke liest „Reckless“ Teil 3

Gemeinsam mit dem Schauspieler und Hörbuchsprecher Rainer Strecker liest Cornelia Funke, Deutschlands erfolgreichste Kinder- und Jugendbuchautorin, aus „Das Goldene Garn“, dem dritten Band ihrer „Reckless“-Reihe und lässt dabei russische Märchen, goldene Türme und düstere Wälder lebendig werden. Die „Reckless“-Reihe nimmt in jedem Band die Märchentradition eines anderen Landes auf. Die beiden ersten Bücher verarbeiteten deutsche, französische und englische Märchen.

• Theater an der Parkaue, Parkaue 29, Lichtenberg, Tel. 55 77 52 52, Restkarten an der Kasse

+++ 20 Uhr +++ Klassik: Some Handsome Hands mixen Schönheit und Musik

Nicht nur in Bezug auf seine flinken Finger macht das Trio seinem Namen „Some Handsome Hands“ alle Ehre. Virtuose Fingerfertigkeit beweisen die drei Damen beim Spiel auf nur einem Klavier.

• Blackmore’s Musikfabrik, Warmbrunner Str. 52, Charlottenburg, Tel. 89 73 48 65, Karten 19 Euro

+++ 20 Uhr +++ Protopunk: Die Buzzcocks im Astra Kulturhaus

Die Buzzcocks, 1976 gegründet, zählen zu den ganz Großen des britischen Punkrocks. Neben den schnoddrigen Sex Pistols und den sozialkritischen The Clash, setzten die Buzzcocks auf schnellen Power-Pop-Punk, in den Texten eher auf Teenage Angst-Problematik gepolt als auf Provokation. Glasklare Songstrukturen, spritzige Riffs, dazu Pete Shelleys Nölgesang – die Buzzocks sind bereits, was andere nie schaffen werden: legendär.

• Astra Kulturhaus, Revaler Str. 99, Friedrichshain, Tel. 61 10 13 13, Karten 22 Euro

+++ 20 Uhr +++ Bühne „Gritty Glamour“ über queere Performancekünstler

„Gritty Glamour“ thematisiert die Sichtbarkeit von queeren postmigrantischen Künstlern. Grundlage sind die realen Erfahrungen der Performer.

• Ballhaus, Naunynstraße Naunynstr. 27, Kreuzberg, Tel. 347 45 98 44, 8–14 Euro

+++ 20.30 Uhr +++ Party: Frank Zander bei der Radio-B2-Schlagerparty

Getreu dem Motto „Wir lieben Schlager!“ lädt Radio B2 zur großen Schlagerparty. Live auf der Bühne steht Frank Zander („Hier kommt Kurt“), um seine größten Hits zu spielen. Gäste können zu der Musik von Helene Fischer, Andrea Berg, Udo Jürgens und vielen weiteren Schlagerstars ausgiebig das Tanzbein schwingen und aus voller Kehle mitsingen.

• Hotel Moa, Stephanstr. 41, Wedding, Tel. 55 77 52 52, Karten kosten 5 Euro

+++ 20 Uhr +++ Countrypop: Lindsay Ell im White Trash Fast Food

Gerade noch mit Countrysänger Luke Bryan auf Tour, gibt die Newcomerin Lindsay Ell nun einen Ausblick auf ihr drittes Album. Die 25-Jährige aus dem kanadischen Calgary wurde im Alter von 15 Jahren von Classic-Rock-Legende Randy Bachmann entdeckt.

• White Trash Fast Food, Am Flutgraben 2, Treptow, Tel. 50 34 86 68, Karten 3 Euro

Verkehrsmelder

Tram M5, M6, M8: Busersatzverkehr Oderbruchstraße/Landsberger Allee bis Landsberger Allee/Petersburger Straße.

Veranstaltung Friedrichshain: Ab 17.30 Uhr erhöhtes Verkehrsaufkommen Mühlenstraße, Warschauer Straße Stralauer Allee.

Demonstration Mitte: Ab 12 Uhr Behinderungen Pariser Platz, Unter den Linden, Friedrichstr., Leipziger Str. zum Potsdamer Platz.

Wetter

Das Wetter wird frühlingshaft. Ab dem Vormittag scheint die Sonne, nur hin und wieder ziehen Wolkenfelder vorbei. Die Temperaturen steigen bis auf 13 Grad.

Das Wetter in Berlin - immer aktuell