Adlershof

Polizei sucht Zeugen im Mordfall Maria P.

Nach dem Mord an der 19-jährigen hochschwangeren Maria P. ermittelt die Polizei weiter mit Hochdruck. Gesucht werden Zeugen, darunter vor allem zwei Radfahrer.

Foto: Paul Zinken / dpa

Sechs Tage nach dem Mord an der hochschwangeren Maria P. in einem Waldstück in Adlershof bittet die Polizei die Bevölkerung um weitere Hinweise. Wie berichtet, war die 19-Jährige am Abend des 22. Januar mit Messerstichen in den Unterleib schwer verletzt, mit Benzin übergossen und noch lebend angezündet worden. Der Leichnam war am nächsten Morgen von Spaziergängern nahe der Friedlander Straße unweit des städtischen Friedhofs entdeckt worden. Zwei dringend Tatverdächtige, Eren T. und Daniel M. (beide 19) befinden sich seit Sonnabend in Untersuchungshaft.

Die Ermittler der 8. Mordkommission suchen nun Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in den Abendstunden des 22. Januar in der Köllnischen Heide und den angrenzenden Straßen Beobachtungen gemacht haben und diese noch nicht der Polizei mitgeteilt haben. Von Interesse seien sachdienliche Angaben aller Art, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten – und Hinweise zu Personen, die sich zwischen 21 und 24 Uhr dort aufgehalten haben.

Die Kripo fragt zudem, wer dort in dem genannten Zeitraum mit dem Fahrrad unterwegs war. Insbesondere werden zwei Männer als Zeugen gesucht, die ihre Räder in Höhe des Zugangs zum Waldstück zwischen Friedlander Straße 117 und 119 geschoben haben. Diese Männer sollen dabei geraucht haben. Hinweise nimmt die 8.Mordkommission unter 030-4664-911 888 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.