U-Bahn

Nach Computerabsturz – U6 und U9 fahren wieder

Totalausfall auf zwei der beiden wichtigsten Berliner Nord-Süd-Verbindungen: Wegen eines Computerabsturzes war der Betrieb auf der U6 und der U9 mitten im Berufsverkehr eingestellt worden.

Foto: Krauthoefer

Ausfall mitten im Berufsverkehr: Rund eine Stunde lang sind auf den U-Bahn-Linien U6 (Alt Tegel–Alt Mariendorf) und U9 (Osloer Straße–Rathaus Steglitz) keine Züge gefahren.

Ursache dafür war ein Rechnerabsturz in einem Zentrum an der Potsdamer Straße, wie ein BVG-Sprecher der Berliner Morgenpost sagte.

Deswegen konnten Signale und Weichen nicht gestellt werden. Zunächst war ein kompletter Stellwerksausfall vermutet worden.

Die Störungsmeldung ging um 16.45 Uhr ein. Ab 17.44 Uhr konnte die BVG den Betrieb auf den beiden wichtigen Nord-Süd-Linien wieder aufnehmen.