Berlin-Tipps

Zehn Tipps, was Sie am Sonnabend nicht verpassen dürfen

Berlin hat jeden Tag Neues zu bieten. Basketball, Chanson, Theater: Eine Auswahl der Berliner Morgenpost inklusive Verkehrsmeldungen und Wettervorhersage für Sonnabend, 6. Dezember.

Foto: dpa

+++ 12 Uhr ++ Markt: Weihnachts-Shopping-Lounge im Kraftwerk

Die Shopping-Lounge gibt es zum zehnten Mal. Mit Ironie und Design wird dort das Prinzip Weihnachtsmarkt neu erfunden.

Kraftwerk, Köpenicker Str. 70, Mitte, Tel. 23 00 51 00, 4 Euro

+++ 15 Uhr +++ Kinder: Frohe Weihnachten, kleiner Eisbär!

In der Show „Frohe Weihnachten, kleiner Eisbär!“ belauscht ein Eisbärjunge die Erzählung eines alten Eskimos über das Weihnachtsfest. Genau zugehört hat er nicht, aber was er erfahren hat, reicht, um ihn zusammen mit einem Freund aufbrechen zu lassen. Beide sind gespannt, was sie in einer echten Menschenstadt erleben werden. Ein Weihnachtsstück für jedes Alter.

Fontane-Haus, Wilhelmsruher Damm 142c, Reinickendorf, Tel. 479 974 23, Karten ab 15,65 Euro

+++ 16 Uhr +++ Gospel: Donna Brown in der Apostel-Paulus-Kirche

Donna Brown und die Golden Gospel Pearls kommen direkt aus Harlem, wo sich die spirituelle Musik der Afroamerikaner mit dem Jazz vermengte. Genau diese Musiktradition pflegt das Ensemble um die stimmgewaltige Sängerin. Spirituals und Gospels, die einen vollkommene Freude empfinden lassen. Oh happy day!

Apostel-Paulus-Kirche, Grunewald- Ecke Akazienstraße, Schöneberg, Tel. 61 10 13 13 , 26,40 Euro, auch Vorstellung 20 Uhr

+++ 18.30 Uhr +++ Basketball: Alba Berlin gegen die Artland Dragons

Alba hat die Artland Dragons zu Gast, die, anders als es ihr furchterregender Name vermuten lässt, aus der Provinz, bzw. dem Örtchen Quakenbrück stammen. Ein temporeicher Abend in Friedrichshain.

O2 World, O2-Platz 1, Friedrichshain, Tel. 01806 57 00 11, 15,70 bis 80 Euro

+++ 19 Uhr +++ Rock: Sherman Noir & The Highway Surfers in Spandau

Im Gotischen Saal der Zitadelle gibt es akustischen West Coast Sound zur Weihnachtszeit. Unter dem Motto „Stop the war, it’s Christmas“ neigt sich ein ereignisreiches Konzertjahr mit zahlreichen Unplugged-Konzerten dem Ende zu. Die US-amerikanische Band Sherman Noir & The Highway Surfers werden wie schon in den Jahren zuvor dabei von Überraschungsgästen und Gastmusikern begleitet. Vorband ist The Emma Project.

Zitadelle Spandau, Am Juliusturm 64, Spandau, Tel. 333 40 21, 15 Euro

+++ 20 Uhr +++ Bühne: „IMPROphil“ im Kulturhaus Spandau

Sonnabendmorgen hat der Nikolaus die Menschen mit Geschenken in den Stiefeln erfreut, am Abend sorgt das IMPROphil für erfreuliche Entdeckungen. Die Improvisationstheatertruppe liefert in dem Programm „Lasst uns froh und munter sein“ Geschichten voll Überraschung und Komik, die nach den Vorgaben des Publikums entstehen und die gute Laune bis in den Abend retten.

Kulturhaus Spandau, Mauerstraße 6, Spandau, Tel. 333 40 21, 10 Euro

+++ 20 Uhr +++ Theater: „Zwei Herren aus Verona“ im Berliner Ensemble

Veit Schubert hat mit Studenten der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Shakespeares „Zwei Herren aus Verona“ inszeniert. Premiere.

Berliner Ensemble (Pavillon), Bertolt-Brecht-Platz 1, Mitte, Tel. 28 40 81 55, evtl. Restkarten

+++ 20 Uhr +++ Pop: Neue Chansons mit Zaz im Tempodrom

Ihr Erfolg hat die französische Sängerin Zaz nicht davon abgehalten, mit neuen Arrangements und Showelementen an ihrer Bühnenpräsenz zu arbeiten. Noch vor wenigen Jahren sang die 34-Jährige als Straßenmusikerin im Pariser Künstlerviertel Montmartre, nun ist sie Frankreichs Chanson-Star Nummer Eins.

Tempodrom, Möckernstr. 10, Kreuzberg, Tel. 01806 - 55 41 11, mit Glück Restkarten

+++ 20 Uhr +++ Kiezfest: Neueröffnung und Gala im Ballhaus Pankow

Das Ballhaus Pankow wird nach der Renovierung seines prunkvollen Festsaales wiedereröffnet. Damit endet ein jahrelanger Dornröschenschlaf der früheren „Restauration Schloss Schönhausen“. Ein Höhepunkt des Abends wird der Auftritt der Band „Die Ossis“ sein, in der sich Musiker aus DDR-Rockgruppen wie „Rockhaus“ und „Scirocco“ zusammenfanden. Morgen folgt ein Sonntagsbrunch mit Donna Brown und den Golden Gospel Pearls.

Ballhaus Pankow, Grabbeallee 53, Pankow, Tel. 47 99 74 15, 2 Tage inkl. Buffet 25 Euro

+++ 21 Uhr +++ Rock: Phillip Boa & the Voodoo Club

Phillip Boa ist wegen seiner Weigerung, in kommerziellen Medien präsent zu sein, eine Art Gallionsfigur der Independentszene. Mit seiner Band The Voodooclub spielt er bekannte Songs aus seinem Gesamtwerk und vom neuen Album „Loyalty“.

Huxleys Neue Welt, Hasenheide 107-108, Neukölln, Tel. 61 10 13 13, 28,10 Euro

Verkehrsmelder

Bus und Bahn

U8: Bis 12. Dezember zwischen Voltastraße und Osloer Straße unterbrochen.

S3: Bis Montag, 1.30 Uhr, besteht kein S-Bahnverkehr zwischen Köpenick und Karlshorst. Als Ersatz fahren Busse.

S41, S42: Bis Montag, 1.30 Uhr, verkehren die Linien zwischen Ostkreuz und Neukölln aufgrund von Bauarbeiten nur im 20-Minuten-Takt.

Staustellen

Tempelhof: Der Attilaplatz ist bis Montag, 5 Uhr, für den Verkehr gesperrt. Umleitungen sind ausgewiesen.

Weißensee: Wegen eines Wasserrohrbruchs ist die Berliner Allee stadteinwärts zwischen Rennbahnstraße und Buschallee bis Montagabend gesperrt.

Mitte: Um 14 Uhr beginnt an der Dircksenstraße eine Demonstration via Karl-Liebknecht-Str., Memhardstr., Rosa-Luxemburg-Straße, Linienstr., Rosenthaler Str. zum Rosenthaler Platz. Auf dem Leipziger Platz beginnt um 14 Uhr eine Demonstration via Ebert-, Voß- und Wilhelmstraße zurück zur Leipziger Str.

Schöneberg: Um 14 Uhr startet am Kaiser-Wilhelm-Platz ein Fahrradkorso. Die Strecke führt über Potsdamer Str., Haupt-, Grunewald-, Gleditsch-, Winterfeldt-, Goebenstr., Kulmer Straße, Katzler-, Großgörschenstr., Bautzener Str., Monumentenstraße zur Crellestraße.

Friedrichshain: Ab 17 Uhr wegen einer Sportveranstaltung in der O2 World (18.30 Uhr) erhöhtes Verkehrsaufkommen im Bereich Mühlenstraße, Warschauer Straße, Stralauer Allee.

Wetter

Am Sonnabend ist es am Vormittag noch überwiegend grau, erst am Nachmittag kommt manchmal die Sonne durch Die Temperaturen erreichen Werte bis 4 Grad.

Das Wetter in Berlin - immer aktuell