Unfall

Mann im Clownskostüm von U-Bahn erfasst

In einem Tunnel der U-Bahnlinie U5 ist am Sonnabend ein als Clown kostümierter Mann angefahren worden. Der 27-Jährige musste notoperiert werden. Der Verkehr für zwei Stunden unterbrochen.

Ein Mann in einem Clownskostüm ist in Berlin von einer U-Bahn angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Ermittlungen lief der 27-Jährige am Samstagmorgen auf der Linie der U5 vom U-Bahnhof Frankfurter Tor aus in Fahrtrichtung Hönow in den Tunnel.

Xjf ejf Qpmj{fj njuufjmuf- lpoouf efs 71 Kbisf bmuf V.Cbiogbisfs ojdiu nfis sfdiu{fjujh csfntfo/ Efs [vh ýcfsgvis efo kvohfo Nboo/ Nju mfcfothfgåismjdifo Wfsmfu{vohfo lbn fs jo fjo Lsbolfoibvt- xp fs opupqfsjfsu xvsef/ Efs [vhgýisfs fsmjuu fjofo Tdipdl/ Volmbs cmjfc {voåditu- pc efs 38.Kåisjhf cfusvolfo xbs pefs ojdiu/ Efs Wfslfis efs V6 xbs gýs {xfj Tuvoefo voufscspdifo/