Terminvorschau

Das bringt der Tag in Berlin am Mittwoch

Berlin hat jeden Tag Neues zu bieten: Funk, Klassik, Eishockey: Eine Auswahl der Berliner Morgenpost inklusive Verkehrsmeldungen und Wettervorhersage für Mittwoch, den 24. September.

Foto: Marco Borggreve

+++ 10 Uhr +++ Ausstellung: Katja Wunderling im Botanischen Museum

Katja Wunderling verwandelt gesammelte Naturmaterialien zu zeichenhaften Objekten und Bildern. Die Ausstellung „Zweige – Samen – Blütenblätter“ gibt davon einen Eindruck. Die Arbeiten Wunderlings haben eine zarte Eigenart und oft auch etwas Archaisches. Unter ihren Händen erfahren die Materialien erstaunliche Metamorphosen.

Botanisches Museum Königin-Luise-Straße 6-8, Dahlem, Tel. 83 85 01 00, Karten kosten 2,50 Euro

+++ 14 Uhr +++ Kinder: „Werkstatt mit Pfiff“ in Prenzlauer Berg

Im MACHmit! Museum geht es heute hoch her. Zumindest akustisch, denn es wird eine „Werkstatt mit Pfiff“ geboten. In der zeigen die Gastgeber, wie man Pfeifen leicht selbst bauen kann. Wie immer sind natürlich auch die Kinderausstellung, der Tobeturm und die zentrale Kletterburg geöffnet. Der Pfeifen-Workshop dauert bis 17 Uhr.

MACHmit! Museum Senefelder Str. 5, Prenzlauer Berg, Tel. 74 77 82 00, Teilnahme am Workshop 5,50 Euro plus 1 Euro Material

+++ 19 Uhr +++ Klassik: Klenke Quartett in der Heilig-Geist-Kapelle

In seiner 4. Humboldt-Soirée widmet sich das Klenke Quartett Kompositionen von Berliner Komponisten. Gespielt werden Werke von Emilie Mayer, Detlev Glanert und Felix Mendelssohn Bartholdy.

Heilig-Geist-Kapelle Spandauer Str. 1, Mitte, Tel. 20935672, Karten 30–45 Euro

+++ 19 Uhr +++ Lesung: Bernhard Aichner und sein Krimi „Totenfrau“

Bernhard Aichner liest aus seinem Krimi „Totenfrau“. Darin gerät das Leben der Bestatterin Blum durch den Unfalltod ihres Mannes, eines Polizisten, plötzlich aus den Fugen. Frau Blum findet nur durch Zufall heraus, dass mehr hinter dem Unfall steckt und dass fünf einflussreiche Menschen den Tod ihres Mannes wollten.

Holmes Place im Boulevard Berlin Schloßstraße/ Ecke Schildhornstraße 1, Steglitz, Tel. 34 04 84 84, Karten kosten 5 Euro

+++ 20 Uhr +++ Rock: The John Steel Singers im Comet Club in Kreuzberg

Die australische Band The John Steel Singers erscheint wie eine Mischung aus den späten Beatles und zeitgenössischem Indierock. In ihrer Heimat spielen sie vor ausverkauften großen Hallen, nach der Veröffentlichung ihres neuesten Hits „Common Thread“ wagt die 2007 von Scott Bromiley und Tim Morrissey gegründete Formation nun die Reise nach Europa. Pop trifft auf Psychedelic, Rock und Seemannslieder.

Comet Club Falckensteinstr. 47, Kreuzberg, Tel. 61 10 13 13, Karten kosten 14,40 Euro

+++ 20 Uhr +++ Kabarett: Wolf Schneider nimmt die Esoterik-Szene aufs Korn

In seinem Esoterik-Kabarett „Alles ist Eins und noch eins drauf“ nimmt Wolf Schneider die Auswüchse manch einer zeitgenössischen Sinnsuche ins Visier. Auf der Bühne wimmelt es von Heilsbringern wie dem Tantralehrer Swami Mahalingam, der im Dauerorgasmus lebt, oder dem Channelmedium Christl Oberhuber, die Botschaften aus dem Jenseits erhält. Glücksbringer aller Art marschieren auf und sorgen für beste Unterhaltung.

Galli Theater Berlin Oranienburger Str. 32, Mitte, Tel. 275 969 71, Karten kosten 18 Euro

+++ 20 Uhr +++ A cappella Aquabella im BKA Theater in Kreuzberg

Die Berliner a capella-Formation Aquabella präsentiert ihr neues Programm „Ayadooeh“ mit Hits der Weltmusik. Die vier Damen haben sich bestens aufeinander eingesungen und adaptieren wieder bekannte Songs in unterhaltsamen Versionen.

BKA Theater Mehringdamm 34, Kreuzberg, Tel. 202 20 07, Karten 18–22 Euro

+++ 20 Uhr +++ Hertha BSC trifft auf den VfL Wolfsburg

Auf Hertha BSC wartet am fünften Spieltag der 1. Bundesliga keine allzu leichte Aufgabe. Die Berliner haben den VfL Wolfsburg im Olympiastadion zu Gast.

Olympiastadion Olympischer Platz, Westend, Tel. 01806 – 57 00 70, Karten kosten 22–74 Euro

Bus und Bahn

U-Bahn U2: Jeweils Sonntag bis Donnerstag bis Mitte Dezember von 21 Uhr bis Betriebsschluss zw. Wittenbergplatz und Bismarckstraße unterbrochen.

Staustellen

Behinderungen Tiergarten: Wegen der Aufbauarbeiten zum 41. Berlin Marathon ist die Straße des 17. Juni ab 6 Uhr zw. Yitzhak-Rabin-Straße und Brandenburger Tor gesperrt.

A100 (Stadtring): Ab 21 Uhr wird der Tunnel Ortsteil Britz in Richtung Nord zw. AS Buschkrugallee und Gradestraße gesperrt. Die Arbeiten dauern bis 5 Uhr. Charlottenburg: Ab 18 Uhr wegen eines Bundesligaspiels im Bereich Heerstraße erhöhtes Verkehrsaufkommen.

Wetter

Der Tag beginnt bei uns örtlich mit Wolken- oder Hochnebelfeldern. Dann wechseln sich Sonne und Wolken ab und es bleibt weitgehend trocken. Die Temperaturen steigen am Nachmittag auf 14 bis 16 Grad. Der Wind weht schwach aus Nordwest. Nachts sinken die Temperaturen auf 9 bis 4 Grad.

>> Das Wetter für Berlin immer aktuell <<