Tagesvorschau

Das bringt der Tag in Berlin am Mittwoch

Berlin hat jeden Tag Neues zu bieten. Zirkus, Theater, Nachtflohmarkt: Eine Auswahl der Berliner Morgenpost inklusive Verkehrsmeldungen und Wettervorhersage für Mittwoch, den 17. September.

Foto: dpa - Bildfunk

+++ 11 Uhr +++ Ausstellung: „Schwindel der Wirklichkeit“ in Tiergarten

Mit einer exemplarischen Werkauswahl von Closed-Circuit-Installationen, Spiegelarbeiten, Games und Werken an der medialen Schwelle widmet sich die Ausstellung „Schwindel der Wirklichkeit“ dem Grenzbereich zwischen Wirklichkeit und Simulation. Sie stellt neue künstlerische Strategien und Arbeitsweisen vor, in denen die Wahrnehmung des Betrachters und die Konfrontation mit sich selbst ins Zentrum rücken.

Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Tiergarten, Tel. 200 57 10 00, Eibntrittskarten kosten 7 Euro

+++ 19 Uhr +++ Show: Circus Krone beginnt Gastspiel am Hauptbahnhof

Mit 54 Artisten aus 14 Nationen und fünf Kontinenten feiert der Cirkus Krone die Zirkuskunst. Die opulente Show heißt „Celebration“.

Circus Krone Am Hauptbahnhof (Heidestraße), Mitte, Tel. 01806-57 00 70, ausverkauft, mit Glück Restkarten vor Ort

+++ 19 Uhr +++ Bühne: „Unermesslich“ im Theater an der Parkaue

Für das Stück „Unermesslich“ ging das Schauspielerensemble mit Gesprächen, Exkursionen und Experimenten der Frage nach, wie Begriffe entstehen und ob ein Begriff erst dann Gültigkeit bekommt, wenn er von der Wissenschaft mit Messergebnissen beglaubigt wurde. Eine Koproduktion mit der Initiative Wissenschaft im Dialog.

Theater an der Parkaue, Parkaue 29, Lichtenberg, Tel. 55 77 52 52, ab 13 Jahren, ausverkauft

+++ 19.30 Uhr +++ Literatur: Unveröffentlichtes von Tucholsky in Karlshorst

Kaum zu glauben, doch es gibt bisher noch unveröffentlichte Texte von Kurt Tucholsky. Peter Böthig, Herausgeber und Direktor des Kurt Tucholsky Literaturmuseums Schloss Rheinsberg liest aus dem gerade erschienenen Band „Herr Wendriner und das Lottchen“, der bis heute aktuelle Text-Karikaturen um den Berliner Spießbürger Herr Wendriner versammelt.

Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, Karlshorst, Tel. 475 94 06 10, Karten kosten 8 Euro

+++ 20 Uhr +++ Lieder: Meret Becker im Berliner Ensemble

Nach ausgiebiger Reifezeit ist Meret Beckers neues Musikprogramm „Deins und Done“ fertig. Wieder ein Konzeptprogramm, das sich dem großen Thema Liebe widmet, nicht nur der erfüllten, sondern vor allem der gescheiterten.

Berliner Ensemble, Bertolt-Brecht-Platz 1, Mitte, Tel. 28 40 81 55, Karten kosten 5–30 Euro

+++ 20 Uhr +++ Event: Nachtflohmarkt im SO36 in Kreuzberg

Shoppen auf Kreuzberger Art? Kein Problem beim Nachtflohmarkt im SO36. Erst einmal kommt die Zeitplanung jedem entgegen, der auch am Vortag schon die Kreuzberger Nächte ausgekostet hat. Und zum anderen ist das Einkaufserlebnis anhand der Waren und des nebenbei gebotenen Unterhaltungsprogramms eine echte Lokalspezialität. „Dr. Hartz“ gibt gratis Sozialberatung. Anschließdend DJs.

SO36, Oranienstr. 190, Kreuzberg, Tel. 61 10 13 13, Eintritt frei

+++ 20 Uhr +++ Kabarett: ARD-Satiregipfel mit Dieter Nuhr im Radialsystem

Dieter Nuhr zeichnet im Radialsystem den ersten ARD-„Satiregipfel“ nach der Sommerpause auf. Zu Gast sind Ingo Appelt, Andreas Rebers, Harald Martenstein sowie Wilfried Schmickler.

Radialsystem, Holzmarktstr. 33, Friedrichshain, Tel. 01806-57 00 70, 16 Euro

+++ 20 Uhr +++ Pop: Yalta Club sorgt für gute Laune im Magnet Club

Die sechsköpfige Band Yalta Club mit Musikern aus Berlin und Paris macht energetischen Wohlfühlpop mit ironischem Unterton. Einige der Mitglieder sind mit Bowie, den Beatles und den Kinks aufgewachsen, während andere durch Cake, Calexico oder von Bandkollektiven wie I’m From Barcelona sozialisiert wurden.

Magnet Club, Falckensteinstr. 48, Kreuzberg, Tel. 61 10 13 13, Karten kosten 13,90 Euro

+++ 20 Uhr +++ Theater: „Die kleinen Füchse“ mit Nina Hoss in Wilmersdorf

Thomas Ostermeier hat das Stück „Die kleinen Füchse“ von Lillian Hellman inszeniert. Mit Nina Hoss und Ursina Lardi.

Schaubühne, Kurfürstendamm 153, Wilmersdorf, Tel. 89 00 23, mit Glück Restkarten vor Ort

+++ 20 Uhr +++ Bunter Abend: Juston Buße und seine Gäste in Schöneberg

„Icke lad’ mir Gäste ein“ ist das Motto von Juston Buße. Und so holt sich Buße an jedem dritten Mittwoch im Monat Kleinkünstler aus verschiedenen Bereichen auf die Bühne, liest selbst Texte und stellt noch unbekannte Künstler und Autoren vor. Der ein oder andere bekannte Autor wurde auf seiner Kleinkunstbühne allerdings auch schon gesichtet, ein Überraschungsgast ist für Mittwoch angekündigt.

DanTra Kneipe ’n Kultur, Kulmer Straße 20a, Schöneberg, Tel. 75 54 09 03, der Eintritt ist frei

Verkehrsmelder

Bus und Bahn

U-Bahn U2: Jeweils Sonntag bis Donnerstagbis Mitte Dezember von 21 Uhr bis Betriebsschluss zw. Wittenbergplatz und Bismarckstraße unterbrochen. Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet (SEV).

Straßenbahn Tram M5, M6, M8: Zw. Oderbruchstr. und Landsberger Allee/Petersbuger Str. bis 22. September unterbrochen (SEV).

Tram 21: Bis 18. Oktober zw. Rummelsburg und Marktstr. unterbrochen. Tram 27, 63, 67: Umfangreichen Fahrplanänderungen. Linie 67 verkehrt nicht. Die Linien 27 und 63 werden gekoppelt. Zw. Wlhelminenhof-/Edisonstr. und Bahnhofstr./Lindenstr. ist bis 22. September SEV.

Staustellen

Behinderung A 111 (Reinickendorf-Zubringer): Ab 21 Uhr wird die A 111 im Bereich zw. den AS Waidmannsluster Damm/Hermsdorfer Damm und Am Festplatz stadteinwärts gesperrt. Ab Mitternacht wird die Sperrung erweitert, so dass die Autobahn dann ab der AS Schulzendorfer Straße gesperrt ist. Die Einschränkungen dauern bis 5 Uhr. Aus organisatorischen Gründen wird ab 20 Uhr mit den Absperrmaßnahmen begonnen. Für die Umleitungsstrecke ist eine längere Reisezeit einzuplanen.

Wetter

Der Herbst lässt weiter auf sich warten. Am Mittwoch erwärmt die Sonne die Luft auf 24 Grad, dabei bleibt es trocken. So kann es gern noch ein paar Tage bleiben.

Das Wetter in Berlin - immer aktuell