Berlin-Tipps

Das sind die Berliner Höhepunkte am Wochenende

Jan-Delay-Festival, Klassikkonzert, Chanson-Abend: An diesem Wochenende ist in Berlin wieder einiges los. Wir haben für Sie eine Auswahl der besten Veranstaltungen vorbereitet.

Foto: Nils Müller

SONNABEND, 30. August 2014

Show: Eckart von Hirschhausen in der Waldbühne

Medizin und Magie: Darum geht es bei Eckart von Hirschhausen. Mit seinem Programm „Wunderheiler“ tritt er erstmals in der Waldbühne auf. Man darf staunen, lachen und querdenken. Hirschhausen liefert Klartext statt Beipackzettel: Woran kann man noch glauben? Was ist fauler Zauber, was heilsame Selbsttäuschung? Nach diesem Programm können die Besucher über Wasser laufen. Zumindest im Winter. An diesem Abend spielt Eckart von Hirschhausen zugunsten seiner Stiftung „Humor hilft heilen“.

Waldbühne, Glockenturmstraße 1, Westend, Tel. 01806-57 00 70, 18.30 Uhr, Karten ab 44,95 Euro

Pop: Milky Chance in der Zitadelle Spandau

Ihre Musik ist ein Mix aus Folk, Reggae und Elektro-Versatzstücken. Keiner hat das kommen sehen. Und plötzlich sind sie da: Clemens & Philipp alias Milky Chance aus Kassel haben aus dem Stand das Debütalbum „Sadnecessary“ veröffentlicht. Und Deutschland liegt ihnen zu Füßen.

Zitadelle Spandau, Am Juliusturm 64, Spandau, Tel. 30 10 6 80 88, 18 Uhr, Karten kosten 28,85 Euro

Comedy: Dieter Hallervorden im Schlosspark Theater

Von der Schauspieleignungsprüfung bis zur 70-Jahre-Gala. Vom politischen Kabarett bis zu „Nonstop Nonsens“. Vom ersten satirischen Soloprogramm bis zum gespielten Witz. In „Stationen eines Komödianten“ lässt Dieter Hallervorden seine mehr als 50 Jahre währende Karriere Revue passieren.

Schlosspark-Theater, Schloßstraße 48, Steglitz, Tel. 78 95 66 71 00, 20 Uhr, Karten 22–37 Euro

Festival: Jan Delay tritt bei „Stars For free“ in der Wuhlheide-Freilichtbühne auf

Reggae und Funk sind tot, jetzt ist Rock dran. Jan Delay hat sich in diesem Jahr mit dem Rockalbum „Hammer & Michel” zurück gemeldet. Delay gehört zur Besetzung des Festivals „Stars For Free“, das der Rundfunksender 104.6 RTL in der Wuhlheide veranstaltet. Außerdem dabei: Andreas Bourani, Glasperlenspiel, Mando Diao, Milow, Elaiza und viele Andere.

Kindl-Bühne Wuhlheide, Straße zum FEZ 4-6, Oberschöneweide, 15 Uhr, Gratis-Tickets über Verlosung, Infos unter starsforfree.de/berlin/tickets

SONNTAG, 31. August 2014

Kabarett Frank Lüdecke mit „Schnee von morgen“ in Mitte

Frank Lüdecke beschäftigt sich in seinem aktuellen Programm „Schnee von morgen“ mit der neuen Hoffnung für die Lösung unserer Probleme, mit dem Internet. Denn die moderne Netzgesellschaft lehrt uns: Je dümmer der Einzelne, desto klüger der Schwarm. Aktuelles politisches Kabarett mit philosophischen Seitensprüngen von einem Meister seines Fachs.

Distel, Friedrichstr. 101, Mitte, 18 Uhr, Tel. 204 47 04, Karten kosten 16–30 Euro

Klassik: Anna Netrebko und Daniel Barenboim in Tiergarten

Im Jahr seines 150. Geburtstags werden zwei der bedeutendsten Künstler der klassischen Musikwelt zwei zentrale Werke von Richard Strauss gemeinsam mit der Staatskapelle zur Aufführung bringen: Anna Netrebko singt die „Vier letzten Lieder“, Daniel Barenboim dirigiert „Ein Heldenleben“. Ein Benefizabend in der Philharmonie, um die Restaurierung des Opernhauses Unter den Linden zu unterstützen, in dem Richard Strauss häufig dirigiert hat.

Philharmonie, Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tiergarten, Tel. 826 47 27, 20 Uhr, Karten kosten 150– 220 Euro

Chanson: Georgette Dee singt Liebeslieder in Kreuzberg

Georgette Dee trifft mit ihren Liedern und ihrer Stimme immer genau dahin, wo die Ränder verschwimmen, wo Lust und Verzweiflung zugleich wohnen und es Herzenswärme, spielerische Phantasie und Pragmatismus zugleich braucht, um das Leben zu bestehen. Gefeiert als „Deutschlands größte lebende Diseuse“ versteht es Georgette Dee, ganz in ihren Liedern aufzugehen. „Liebeslieder“ heißt das Programm, mit dem sie nun im BKA Theater auftritt. Der Titel lässt keinen Zweifel daran, was die Diseuse und ihr kongenialer Lieblingspianist Terry Truck an diesem Abend spielen werden: sehnsuchtsvoll dahingeschmachtete Balladen, wunderbare Chansons, neues Liedgut und alte Songperlen aus dem Schatzkästchen vergangener Jahre. Georgette Dee singt Liebeslieder nicht nur, sie zelebriert sie mal laut und mal leise, in sämtlichen Gefühlsvariationen.

BKA Theater, Mehringdamm 34, Kreuzberg, Tel. 20 02 20 07, 20 Uhr, Karten kosten 20–24 Euro

Konzert: Andrej Hermlin & His Swing Dance Band in Köpenick

Der Berliner Swing-Musiker Andrej Hermlin tritt mit seiner Swing Dance Band zum 20. Jubiläum des Ratskellers in Köpenick auf.

Ratskeller Köpenick, Alt-Köpenick 21, Köpenick, Tel. 655 51 78, 20 Uhr, 12,80 Euro, ausverkauft, mit Glück Restkarten vor Ort