Polizei und Verkehr

Das geschah in der Nacht zu Montag in Berlin

Berlin schläft nie. Auch nachts passiert in der Hauptstadt ähnlich viel wie am Tag. Hier finden Sie eine Übersicht über die vergangenen Stunden inklusive Verkehrsmeldungen und Wetterbericht.

Anschlag: In der Nacht zu Montag haben unbekannte Täter einen Brandsatz gegen die Fassade der CDU-Parteizentrale an der Klingelhöfer Straße in Tiergarten geworfen. Es entstand leichter Sachschaden, Personen kamen nicht zu Schaden. Der polizeiliche Staatsschutz ermittelt.

Verkehrsunfall: Ein 71 Jahre alter Rentner hat am Sonntagabend um 20.30 Uhr die Kreuzung Greifswalder Straße und Ostseestraße in Prenzlauer Berg bei Rot überquert. Dabei übersah der Mann ein herannahendes Auto. Der 72 Jahre alte Fahrer erfasste den Fußgänger mit seinem Fahrzeug und verletzte ihn schwer.

Erfolgloser Überfall: Ein maskierter Mann betrat gegen 21.10 Uhr ein Automatenkasino an der Prinzenallee in Wedding. Mit einer Machete in der Hand bedrohte er die Angestellte und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Da sich dort kein Geld befand, forderte er einen 41-jährige Gast auf, seine Geldbörse zu öffnen, und ihm das Geld auszuhändigen. Doch scheinbar hatte der Mann sein gesamtes Geld bereits zuvor in die Spielautomaten gesteckt. Er hatte kein Geld mehr dabei. Ohne Beute flüchtete der Räuber unerkannt in Richtung Osloer Straße.

Festnahme: Bei einer Fahrzeugkontrolle am Sonntagnachmittag auf der Mehrower Allee in Marzahn entdeckten die Beamten in einem Transporter zwölf vermutlich gestohlenen Fahrräder. Zumindest eines der Räder konnte nach Angaben der Polizei zweifelsfrei als gestohlen erkannt werden. Die Polizei beschlagnahmte die Fahrräder und das Fahrzeug. Einer der drei Fahrer wurde nach der Durchsuchung seiner Wohnung und den erkennungsdienstlichen Maßnahmen der Polizei wieder auf freien Fuß gesetzt. Da die zwei weiteren mutmaßlichen Fahrraddiebe keinen festen Wohnsitz in Berlin haben, sitzen sie bis auf weiteres in Untersuchungshaft.

Bus und Bahn

S-Bahn

S1: Zwischen Birkenwerder und Oranienburg ist der S-Bahn-Verkehr eingestellt (SEV).

S8: Bis 1. September zwischen Blankenburg und Birkenwerder unterbrochen (SEV).

U-Bahn

U2: Montags bis donnerstags Unterbrechung von 21 Uhr bis Betriebsschluss zwischen U Wittenbergplatz und U Bismarckstraße (SEV).

Tram

M5, M6 und M8: Unterbrechung zwischen Oderbruchstr. und Landsberger Allee/Petersbuger Straße (SEV).

Tram 27: Die Linie wird bis auf Weiteres im Verlauf der Linie M5 zur Zingster Str. geführt.

Tram M13: Linienverlauf nur zwischen Virchow Klinikum und Roederplatz mit Umleitung zur Gudrunstraße bzw. Betriebshof Lichtenberg

Staustellen

Prenzlauer Berg: An der Baustelle auf der Landsberger Allee in Höhe des S-Bahnhofs Landsberger Allee fällt in beiden Richtungen an der Kreuzung Storkower Straße jeweils ein Fahrstreifen weg. Das Linksabbiegen in der Kreuzung ist zur Zeit nicht möglich.

Wilmersdorf: Auf dem Hohenzollerndamm stehen in stadteinwärtiger Richtung zwischen Brienner Straße und Fehrbelliner Platz nur zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

Lichtenberg: Auf der Köpenicker Chaussee in Rummelsburg in Richtung Wuhlheide zwischen Schlichtallee und Blockdammweg nur ein Fahrstreifen.

Das aktuelle Wetter

Je später es heute wird, desto mehr Wolken ziehen auf. Dabei kann es auch regnen. Die Temperaturen erreichen dabei Werte bis 19 Grad.

>>> Das Wetter für Berlin finden Sie hier <<<

>>> Und das sind die Höhepunkte der Woche in Berlin <<<