Tagesvorschau

Das bringt der Tag in Berlin am Donnerstag

Berlin hat jeden Tag Neues zu bieten. Prozesse und Veranstaltungen. Eine Auswahl der Berliner Morgenpost inklusive Verkehrsmeldungen und Wettervorhersage für Donnerstag, den 31. Juli 2014.

Foto: Theater Anu

+++ 10 Uhr +++ Messe: „Kreativ-Treff“ für Bastler unterm Funkturm

Der „Kreativ-Treff“ ist eine Bastelmesse für alle, die Spaß an kreativen Arbeiten haben. Auf der Besuchermesse werden Geschenkideen zum Selbermachen vorgestellt und Basteltechniken vorgeführt. Die Besucher können neue Materialien aus Bereichen wie Textilien und Papier kennenlernen. Interessierte bekommen auch Anleitungen, zum Beispiel für Origami oder die eigene Kerzenherstellung. Bis zum 2. August.

Messegelände unter dem Funkturm (Eingang Messe Süd), Jafféstraße, Tel. 30 38 0, Eintritt frei

+++ 19 Uhr +++ Festival: „Schwiiiiztag!“ in der Malzfabrik in Tempelhof

Rot und Weiß sind heute die Tagesfarben in der Malzfabrik. Der „Schwiiiiztag“ lädt zum Feiern und Genießen ganz nach Art des Nachbarlandes ein. Nach einem „Grüezi mitenand!“ des Geschäftsführers Frank Sippel gibt es ein „Mini-Swiss-Quiz“ für alle. Die Sängerin Valeria Frattini wird auftreten, um 21 Uhr steht der beliebte Fußball-Film „Das Wunder von Bern“ auf dem Programm.

Malzfabrik Bessemerstraße 2-14, Tempelhof, Tel. 755 12 48 00, Eintritt frei

+++ 19.30 Uhr +++ Klassik: Posaunenquartett in der Gedächtnis-Kirche

Zug um Zug, oder „Slide by Slide“, swingt sich das so benannte kanadische Posaunenquartett durch die Jahrhunderte. Das Programm „BaRock my Soul!“ hält von frühbarocker Bläsermusik und höfischen Barocktänzen über Stücke der Wiener Klassik und preußische Märsche alles bereit. Auch Gospel-, Jazz- und Blues werden im historischen Auftrittsort gespielt.

Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche, Breitscheidplatz, Charlottenburg, Tel. 218 50 23, Eintritt frei

+++ 20 Uhr +++ Indie-Rock: New Desert Blues stellen sich vor

Der atmosphärische Indie-Rock des südenglischen Quintetts New Desert Blues ist von klassischen Americana- und Roots-Rocksongs geprägt.

Badeschiff an der Arena, Eichenstraße 4, Treptow, Tel. 61 10 13 13, 13,90 Euro

+++ 21 Uhr +++ Weltmusik: Playing For Change Band im Lido

Seit 2010 wird in jedem September der „Playing For Change Day“ veranstaltet. Im letzten Jahr fanden an dem Tag 300 Musikveranstaltungen in insgesamt 56 Ländern statt. Die Idee dazu stammt von den Filmproduzenten Mark Johnson und Enzo Buono, die Straßenmusiker auf der ganzen Welt besuchten und mit ihnen Songs aufnahmen. Aus dem Projekt ist die Playing For Change Band hervorgegangen, die heute live im Lido spielt.

Lido, Cuvrystr. 7, Kreuzberg, Tel. 61 10 13 13, Karten kosten 24,25 Euro

+++ 22 Uhr +++ Open-Air: „Ovids Traum“ auf dem Tempelhofer Feld

Eine Theatertruppe verleiht dem ehemaligen Flugfeld eine geheimnisvoll-sinnliche Atmosphäre. Tänzerinnen und Tänzer schaffen für „Ovids Traum“ mittels Ton-Collagen, Tanz, Körperkunst und einem Spiel mit Licht und Schatten eine surreale Traumwelt.

Tempelhofer Feld, Columbiadamm, Tel. 0180 60 50 400, Karten 15 Euro

Verkehrsmelder

Bus und Bahn

S-Bahn S5, S7 und S75: Bis zum 4. August ist die Verbindung zwischen Friedrichstraße und Zoologischer Garten unterbrochen. Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. Es stehen alternativ die Ringlinien S41/S42 sowie U1 und U2 zur Verfügung.

Tram M5: Die Linie ist bis 15. August in beiden Fahrtrichtungen zwischen Hauptstraße/Rhinstraße und Hohenschönhauser Straße/Weißenseer Weg unterbrochen. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.

U-Bahn

U5: Die Linie ist bis 8. August zwischen S+U Wuhletal und U Tierpark unterbrochen. Zwischen S+U Wuhletal und U Tierpark ist ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die S5 als Umfahrung des gesperrten Abschnitts zu nutzen.

U6: Zwischen den U Bahnhöfen U Alt-Tegel und U Kurt-Schumacher-Platz ist durchgehend ein Pendelbetrieb im 10-Minuten-Takt eingerichtet.

U7: Bis 22.8., jeweils sonntags bis donnerstags, ab ca. 22 Uhr bis ca. 3.30 Uhr, zwischen U Rudow und U Grenzallee Pendelverkehr.

U8: Die Linie ist bis zum 25.8. zwischen den Bahnhöfen Boddinstraße und Hermannstraße unterbrochen. Aus dem nördlichen Teil der U8 kommende Fahrgäste mit dem Fahrtziel Hermannstraße fahren von Hermannplatz bis Neukölln mit der Linie U7 und dann weiter mit der S-Bahn. Aus dem nördlichen Teil der U7 kommend ab Mehringdamm mit der U6 bis Tempelhof und dort in die S-Bahn umsteigen.

Staustellen

Friedrichshain: Ab 8 Uhr beginnen an der Karl-Marx-Allee die Aufbauarbeiten für das 18. Internationale Berliner Bierfestival. Bis Montagabend, 22 Uhr, kann es in Richtung Alexanderplatz zwischen Frankfurter Tor und Strausberger Platz zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Baustelle BA111 (Reinickendorf-Zubringer): Bis voraussichtlich zum 31. August wird der Fahrzeugverkehr stadteinwärts im Bereich der Anschlussstelle Heckerdamm über die Aus- und Einfahrt Heckerdamm geleitet. Das Abbiegen vom Kurt-Schumacher-Damm in den Heckerdamm ist nicht möglich. Stadtauswärts ist das Abbiegen in den Heckerdamm nur in östlicher Richtung möglich. Zwei Fahrspuren in Fahrtrichtung Nord bleiben während der gesamten Bauzeit erhalten.

Das aktuelle Wetter

Am Donnerstag ist es bewölkt, aber trocken. Die Temperaturen erreichen 26 Grad.

>>> Das Wetter für Berlin – immer aktuell – finden Sie hier <<<